Jetzt anmelden
Reise
Vom Winter in den Sommer gelangen Urlauber, die auf die Kapverden fliegen. Sie befinden sich an der Westküste Afrikas, sieben Flugstunden von unserem Land entfernt. Dort gibt es fünfzehn Inseln, die sich allesamt wunderbar zum Baden, Sonnen und Erkunden eignen. Ein Geheim-Tipp.
Kosmetik
Plastik ist beständig, leicht und in langlebigen Produkten sinnvoll. Probleme bereitet es, wenn kleinste Partikel in Böden und Gewässer gelangen. Dieses Mikro-Plastik kommt in fester wie gelöster Form in Körperpflege- und Kosmetikartikeln vor. Ein Teil davon landet unweigerlich in der Umwelt und damit in unserer Nahrungskette. Dem können Konsumenten entgegenwirken.
Musik
Zeit ist Geld. Für den geschäftstüchtigen Gene Simmons ganz besonders. Der 69jährige mit der wohl berühmtesten Zunge der Rockgeschichte sitzt in seinem Hotelzimmer in Las Vegas (USA) und möchte daher gleich zur Sache kommen, das heißt, über die Abschiedstournee von „Kiss“ sprechen. Jener amerikanischen Hard-Rock-Band, als deren Frontmann Simmons seit 1973 fungiert und mit der er noch drei Jahre lang um die Welt reisen will, bevor der Vorhang für immer fällt. Im Zuge dieser Tournee wird die Band am 29. Mai in der Wiener Stadthalle auftreten. Der WOCHE-Reporter Steffen Rüth hat festgehalten, was Simmons gesagt hat.
Werbung
Natur
Der Chicorée führt im wahrsten Sinne des Wortes ein Schattendasein. Er wächst im Dunkeln, verträgt kein Sonnenlicht und ist in unserem Land noch eher unbekannt. Dabei hat das typische Wintergemüse kulinarisch und gesundheitlich einiges zu bieten.
Thema
Pro Minute werden weltweit 50.000 Fotos auf Instagram gepostet. Wer sich im Bilder-Wust durchsetzen will, egal, ob Politiker, Schauspieler oder Fitness-Guru, muss mit besonderen Einblicken punkten. Privates ist beliebt, doch die Grenze zur Selbstentblößung überschreiten Politiker hierzulande kaum.
Unser Österreich
Neues Theaterstück mit Publikumsliebling Gerald Pichowetz in Wien
Sport
Früher waren die besten Dartspieler trinkfreudige Wirtshaussportler im Hinterzimmer einer Bar. Doch die jüngste, am Neujahrstag zu Ende gegangene WM in London (GB) katapultierte die weltbesten Athleten mehr denn je unter die bestbezahlten, im Fernsehen meistgesehenen Sportler der Welt, deren frenetisches Publikum in Kostümen wilde Partys feiert.
Gesundheit
Endlich mit dem Rauchen aufzuhören, ist ein „Dauerbrenner“ unter den Neujahrsvorsätzen. Das ist leichter gesagt als getan, denn die Lust auf eine (letzte) Zigarette ist nur schwer zu unterdrücken. Mit Hilfe moderner Unterhaltungselektronik soll der „innere Schweinehund“ nun endgültig zu besiegen sein.
Chronik
Im Jahr 1818 wurde sie stille Zeugin der Uraufführung von „Stille Nacht, heilige Nacht“. Die Krippe, die biblische Szenen wie auch lokale Trachtengewänder zeigt, hat eine Odyssee hinter sich. Frisch restauriert steht sie im „Innviertler Volkskundehaus“ in Ried im Innkreis (OÖ).
Meinungen
Am 31. Dezember endet die dritte EU-Ratspräsidentschaft unseres Landes. Im
nächsten halben Jahr ist Rumänien an der Reihe. Billig war der EU-Vorsitz für die Steuerzahler allerdings nicht. Die SPÖ befürchtet Kosten von mehr als 90 Millionen Euro. Die Meinung der Bürger über die Europäische Union hat sich in den vergangenen Monaten ein wenig verbessert. Jeder zweite hält unsere EU-Mitgliedschaft für eine „gute Sache“, jeder sechste hält sie für schlecht, der Rest ist neutral.
Reise
Den letzten Tag im Jahr wollen viele Menschen gebührend feiern. Nicht immer muss dies mit Krach machenden Feuerwerken einhergehen. In Kärnten gibt es einen Silvesterpfad, wo gänzlich auf Knallkörper verzichtet wird. In Graz (Stmk.) wird eine feinstaubfreie Vorführung aus Feuer, Wasser und Licht geboten, in Hallein (S) rutschen Besucher ins neue Jahr und an Bord der „MS Stadt Bregenz“ (V) tanzen die Passagiere im Walzertakt.
Thema
Mehr als 40 Frauen starben heuer durch eine Gewalttat. Während in fast allen europäischen Ländern mehr Männer als Frauen ermordet werden, ist es bei uns genau umgekehrt. Der Tatort ist meistens das eigene Zuhause. Die Zahl der „fremden Tatverdächtigen“ bei Mord allgemein hat aber zuletzt zugenommen.
Anmeldung
E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Werde ein Freund:
Interview
Mehr als 150 Nachwuchstalente aus dem deutschsprachigen Raum bewarben sich um einen Auftritt bei „Holiday on Ice Atlantis“. Chiara Loibner, 9, aus Graz überzeugte die Jury. Die WOCHE sprach mit der „Prinzessin auf dem Eis“.
Gesundheit
Sie sind in aller Munde, wenn es um gesunde Ernährung geht. So geläufig vielen ihr Name ist, warum Ballaststoffe so wichtig sind, worin sie enthalten sind, was sie bewirken und wie viel wir davon benötigen, ist weniger bekannt. Tatsächlich sind es nicht ihre Nährstoffe, die unserem Körper gut tun.
Interview
„Hey Baby“, seit bereits 20 Jahren ist Gerry Friedle, besser bekannt als DJ Ötzi, im Musikgeschäft. Aus diesem Anlass hat er mit „20 Jahre DJ Ötzi – Party ohne Ende“ ein Jubiläums-Album auf den Markt gebracht. Es enthält 40 Lieder samt Hits wie „Hey Baby“, die ihn international bekannt gemacht haben. Daneben geht der 48jährige Sänger wieder auf Gipfeltour und singt auf Hütten. Freilich immer mit seinem gestrickten Häubchen auf dem Kopf. Davon bekommt er jeden Monat Nachschub, wie er der WOCHE-Reporterin Katja Schwemmers erzählt hat.
Unser Österreich
Es ist tiefster Winter, doch in Linz (OÖ) fliegen schon die Schmetterlinge.
Sport
Schnee statt Sand, Angoraunterwäsche statt Bikini und Glühwein statt eisgekühlter Getränke. So findet im Winter die internationale „Snowvolleyball“-Turnierserie statt, die auch in der atemberaubenden Bergwelt von Wagrain (S) und St. Anton (T) Station macht. Die heimischen Bagger-Asse erzählen wie sie der eisigen Kälte ein Schnippchen schlagen.
Musik
Sie waren fünf junge Männer, um die 17 Jahre alt, und die Herzen der Mädchen flogen ihnen zu. Vor allem, wenn sie ihre Hits wie „Back For Good“, „Never Forget“ oder „Greatest Day“ hinausposaunten. „Take That“ war die „Boygroup“ der 90er Jahre, aus der heraus Robbie Williams seine erfolgreiche Solo-Karriere entwickelte. Die Band zerbrach, doch zum 30-Jahr-Jubiläum brachten Mark Owen, 46, Howard Donald, 50, und Gary Barlow, 47, das Best-of-Album „Odyssey“ auf den Markt. Damit gehen die drei in diesem Jahr auch auf Tour. Am 26. Juni machen sie dabei Station in der Wiener Stadthalle. Es wird eine Tour der Erinnerungen, ein paar Einblicke in die Vergangenheit haben sie bereits dem WOCHE-Reporter Steffen Rüth gewährt.
Meinungen
Die EU will ab 2021 Produkte aus Wegwerf-Plastik wie Strohhalme, Besteck, Teller oder Luftballonstäbe verbieten. Die Verschlüsse von Plastikflaschen sollen künftig so befestigt werden, dass sie sich nicht verselbstständigen können. Denn Flaschendeckel machen einen Großteil des Plastikmülls auf europäischen Stränden aus. Die hiesige Regierung geht noch einen Schritt weiter. Die schwarz-blaue Koalition verbannt ab kommendem Jahr die Plastiksackerl aus den Geschäften und Supermärkten.
Porträt
Willi Resetarits ist eine Legende. Mit der Musikgruppe „Schmetterlinge“ schaffte er den Durchbruch, bevor er als „Ostbahn Kurti“ zur Kultfigur aufstieg und unser Land später auch als Menschenrechtsaktivist prägte. In seinem Buch „Ich lebe gern, denn sonst wäre ich tot“ lässt der aus dem Burgenland stammende Künstler sein Leben Revue passieren.
Interview
Sie gehört zu den größten Stimmen, die es derzeit in den Opernhäusern der Welt gibt. Am Sonntag, dem 23. Dezember, kommt die 42jährige Mezzosopranistin Elina Garanca in unsere Wohnzimmer. Sie ist eine der prominenten Gäste in der ORF-Sendung „Zauberhafte Weihnacht“ (ab 20.15 Uhr, ORF 2). Eine zweifache Mutter, die an den Weihnachtsfeiertagen Zwänge über Bord wirft und sich auch um den künstlerischen Nachwuchs kümmert.
Natur
Der Christbaumverkauf ist angelaufen. Und wer bis jetzt noch keinen hat, für den ist es höchste Zeit, sich einen zuzulegen. Getreu dem Motto: „Die Fichte sticht, die Tanne nicht“, geht der Trend eindeutig zur Nordmannstanne.
Gesundheit
Ein Gläschen Sekt zum Anstoßen, ein guter Wein zum Abendessen oder ein Cocktail in geselliger Runde. Zu Silvester ist es nicht schwer, mit einem Schwips ins neue Jahr zu „rutschen“. Alkohol wirkt aber nicht nur berauschend. Er lässt Hemmungen fallen, löst Heißhunger aus und macht einen Brummschädel. Warum das so ist, haben Forscher herausgefunden.
Natur
Das gab‘s schon lange nicht mehr. Mit gleich zwei kosmischen Überraschungen wartet heuer der Adventhimmel für Sterngucker auf. So kommt uns der helle „Wirtanen“-Komet auf 30-fache Mondentfernung nahe und gleichzeitig dürfen wir auch den schönen „Geminiden“-Sternschnuppenschauer bestaunen.
Meinungen
FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache ist im „Papamonat“ für seinen jüngsten Sohn Hendrik, das erste gemeinsame Kind mit Ehefrau Philippa. Der Vizekanzler lässt sich in der Regel von Norbert Hofer vertreten und spendet sein Gehalt. Für Väter in der Privatwirtschaft gibt es seit 2017 den „Familienzeitbonus“, wenn sie nach der Geburt die Arbeit für ein Monat einstellen. Er beträgt rund 700 Euro. Doch nur jeder 16. Vater nimmt die Familienzeit in Anspruch, denn es gibt keinen Rechtsanspruch.
Thema
Mit seiner „nationalen Debatte“ will der französische Präsident Bürgernähe demonstrieren und den „Gelbwesten“-Revoluzzern den Wind aus den Segeln nehmen. Er wolle „Wut in Lösungen“ verwandeln, sagte Emmanuel Macron jüngst. Doch der Volkszorn der Franzosen ist nach wie vor groß. Die Mittelschicht fürchtet, vollends abgehängt zu werden, während die Elite in Politik und Wirtschaft weiterhin auf großem Fuß lebt.
Chronik
Ein EU-Gesetz, das den Bleigehalt in Waren reguliert, hat das Aus für den beliebten Silvester-Brauch des Bleigießens zur Folge. Für den vergangenen Jahreswechsel musste zum ersten Mal auf Wachs- beziehungsweise Zinnprodukte zurückgegriffen werden.
Gesundheit
Schwermütige Phasen hat jeder Mensch einmal. Dauern sie aber Wochen an, kann eine ernsthafte Krankheit der Grund sein, die Depression. Wichtig ist, Betroffenen rasch und richtig zu helfen. Der Psychiater Dr. Günter Klug, Präsident von pro mente Austria, erklärt, warum nicht alle Betroffenen die gleichen Symptome zeigen und wie Erste Hilfe für die Seele funktionieren kann.
Meinungen
Die FPÖ will eine „nächtliche Anwesenheitspflicht“ zwischen 22 und 6 Uhr für Asylwerber. Das soll über die Hausordnung in den Heimen geschehen, ähnlich wie beim Bundesheer oder in Kurkliniken. „Zusammenrottungen, Alkoholexzesse und Gewalttaten“ sollen so laut FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache verhindert werden. Verfassungsjuristen stehen dem allerdings skeptisch gegenüber. Eine solche Anwesenheitspflicht könnte eventuell einen Eingriff in die persönliche Freiheit darstellen.
Chronik
Die geplante Schnellstraße S 34 von St. Pölten (NÖ) ins Traisental stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Weil die Landwirte in der Region bis zu 120 Hektar Felder und Wälder für das Projekt opfern müssten, formierte sich schnell Widerstand. Auch Umweltschützer und Verkehrsexperten äußern Bedenken.
Musik
Er ist ein gemütlicher Mensch. Gern sitzt Mark Knopfler in seinen „British Grove Studios“ in London (England), wo der 69jährige ehemalige Gitarrist, Komponist und Frontmann der Gruppe „Dire Straits“ („Money For Nothing“) sein neues Album „Down The Road Wherever“ aufgenommen hat. Dort traf ihn der WOCHE-Reporter Steffen Rüth zum Gespräch. Als er Platz genommen hat, schließt Knopfler die Studiotür – per Knopfdruck, was ihm eine fast kindliche Freude bereitet.
Reise
Der Schiort Maria Alm (S) wurde mit zwei neuen Gondeln an das Hauptschigebiet am Aberg angebunden und erhielt dadurch eine längere Panoramarunde. Auf der Turracher Höhe (K/Stmk.) gibt es zwei neue Erlebnispisten und in der „SkiWelt“ Wilder Kaiser (T) treffen die Wintersportler auf Hexen.
Thema
Jeder Dritte in unserem Land steht zumindest gelegentlich auf Schiern, jedes Jahr kommen Millionen Urlauber zum Schifahren auf unsere Pisten. Doch Jahr für Jahr landen mehr als 50.000 Schifahrer und Snowboarder in den Spitälern. Nicht immer sind alle Kosten nach einem Unfall gedeckt.
Porträt
Als Chefstewardess Beatrice war Heide Keller 36 Jahre lang Gast in den Wohnzimmern der Fernsehzuschauer. Ihr Ausstieg vor einem Jahr aus der „Traumschiff“-Reihe kam überraschend. Im Buch „Traumzeit und andere Tage“ erzählt die Schauspielerin und Drehbuchautorin nun erstmals aus ihrem Leben und gewährt dabei Blicke hinter die Kulissen des „Traumschiffes“.
Musik
Es ist jedes Mal ein Erlebnis, Andrea Bocelli zu treffen. Denn der 60jährige Tenor ist stets für eine Überraschung gut. Dabei geht es nicht nur um berufliche Belange. Auf seinem neuen Album „Si“ (bereits im Handel) lässt er mit neuen Duetten aufhorchen. Ed Sheeran ist mit dabei, ebenso Dua Lipa und Josh Groban, schließlich Matteo – sein 21jähriger Sohn aus erster Ehe. Aber da ist noch jemand, der Bocelli nicht von der Seite weicht. Ein kleiner, schlanker Hund. Wer das ist, erfuhr der WOCHE-Reporter Steffen Rüth anschließend im Gespräch mit Vater und Sohn.