Jetzt anmelden
Schicksal
Der kleine Georg (re.) aus St. Radegund (Stmk.) leidet an Spinaler Muskelatrophie. Eine Krankheit, die ihn immer schwächer werden lässt. Gegen sein Leiden gibt es ein neues Medikament. Eine Arznei, die ihm die KAGes aber nicht bezahlen will. 98.000 Euro kostet eine Spritze. Die Behandlung kann sich seine Familie niemals leisten. Damit ist der zwölfjährige Bub dem Tod geweiht.
Interview
Da liegt Magie in der Luft. Der Niederländer Hans Klok, er wird am 22. Februar 49 Jahre alt, gilt als schnellster Illusionist der Welt. In den nächsten Tagen verzaubert er seine Zuschauer von Vorarlberg bis Wien. Und lässt in seiner „House of Mystery“-Tour die frühere „Baywatch“-Nixe Pamela Anderson, 50, verschwinden.
Werbung
Politik
Die Mühlen der EU mahlen langsam. Seit Jahren fordern Bürger und Politiker ein Ende der halbjährlichen Zeitumstellung. Zahlreiche Studien zeigen die negativen Auswirkungen der Sommerzeit für unsere innere Uhr.
Meinungen
Frankreich senkt das Tempolimit auf Landstraßen. Ab 1. Juli dürfen Autofahrer dort nicht schneller als 80 Stundenkilometer fahren. Der Grund ist die Zunahme von tödlichen Unfällen, nicht „finanzielle Ursachen“, sagt der französische Premier. Bei uns sinkt die Zahl der Verkehrstoten seit Jahren, jeder zweite starb aber nach Unfällen auf Freilandstraßen. Laut Schätzungen ist jedoch schon bei knapp der Hälfte aller Landstraßen der „100er“ nicht möglich. Vor allem im Westen gelten Tempolimits.
Gesundheit
Die Fastenzeit ist für viele der Auftakt, wieder zu einem gesünderen Körperbewusstsein zu finden. Eine Methode ist Entschlacken, das innere Reinigen. Dazu müssen die Ausscheidungsorgane Leber, Darm und Nieren in Schwung kommen. Mit den richtigen Kräutern klappt‘s.
Kosmetik
Sie schützen unsere Augen vor Schmutz, Fremdkörpern und zu viel Licht. Nicht weniger schätzen wir die ästhetische Funktion unserer Wimpern, weshalb sie oft kosmetisch behandelt werden. Länger, fülliger und dunkler sollen sie erscheinen. Wie das klappt und woran dabei zu denken ist, verraten ein paar „Wimpern-Experten“.
Musik
Die aus der schottischen Großstadt Glasgow stammenden Jugendfreunde Jim Kerr (Gesang) und Charlie Burchill (Gitarre) lassen auch im jeweils 59. Lebensjahr nicht locker. Mit „Walk Between Worlds“ haben die „Simple Minds“-Frontmänner nun ein griffiges, melodiegetränktes, sich vielleicht ein bisschen zu sehr an austauschbar-kommerziellen Elektroklängen anbiederndes Album aufgenommen, das den Bogen spannt vom Gestern zum Heute. Eine Reise, über die der WOCHE-Reporter Steffen Rüth mit Kerr gesprochen hat. Ebenso erfuhr er, wann der Musiker im eigenen Hotel anzutreffen ist und ob es eine Feier zum 40-Jahr-Jubiläum der Bandgründung gibt.
Leute
Bekannt wurde er als die eine Hälfte des Kabarett-Duos „Steinböck & Rudle“. Mittlerweile ist Herbert Steinböck vermehrt auch in Theater- oder Musicalproduktionen zu sehen, etwa in der „Zirkusprinzessin“ an der Wiener Volksoper. Am 13. Februar feiert er seinen 60. Geburtstag. Mit der WOCHE-Reporterin Helena Nageler-Petritz sprach er über das Blödeln und sein neues Programm.
Chronik
Er war 28 Jahre Mitglied der Villacher Faschingsgilde und als EU-Bauer 25 Jahre der Quotenbringer im ORF. Doch Aussagen über Flüchtlinge führten dazu, dass er heuer nicht mehr auftritt. Und auch seine Nachfolgerin Tanja Karl warf als EU-Bäuerin das Handtuch, weil ihr die Texte nicht passten. Intrigen innerhalb der Gilde sollen an der Tagesordnung stehen.
Chronik
Eigentlich hätten mit Anfang Mai alle Gastronomiebetriebe in unserem Land rauchfrei sein sollen. Doch die neue Regierung hat die Regelung gekippt. Vizekanzler Strache, selbst Raucher, hat sich für Raucherlokale eingesetzt und Kanzler Kurz in die Knie gezwungen. Was per Verordnung nicht geschieht, wollen im Land Salzburg Wirte tun. 80 Betriebe haben sich der Aktion „Salzburg freiwillig rauchfrei“ angeschlossen.
Unser Österreich
Hier klappert‘s ordentlich
Sport
Als amtierender Doppelweltmeister kurvt der mittlerweile bereits 37jährige Snowboarder Andreas Prommegger am Samstag in der Favoritenrolle des olympischen Parallel-Riesentorlaufes talwärts. Im Interview erklärt der Salzburger, wie seine Frau und seine beiden Kinder ihn schnell machten.
Leute
Klatschmäuler munkeln bereits seit Monaten, dass es in der Beziehung von Jennifer Aniston, 49, und ihrem Schauspielkollegen Justin Theroux (46, „Mulholland Drive“) gewaltig krisle. Nun ist die Bombe geplatzt. Nach zweieinhalb Jahren Ehe und sieben Jahren als Paar lassen sich die beiden
scheiden.
Gesundheit
Unser Alter wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin nicht nur über die einzelnen Jahre definiert. Wie alt wir wirklich sind, bestimmt die Energie, die in uns steckt. Sie „sitzt“ in den Organen und wird durch „Entwicklungszyklen“ sowie den Lebensstil beeinflusst.
Thema
In Deutschland wird die Umbenennung von „Mohren“-Apotheken verlangt. Studenten wollen die Übermalung eines angeblich sexistischen Gedichtes. Und eine britische Galerie hat ein Gemälde mit halbnackten Frauen vorübergehend verbannt. Die Moral-Wächter haben Hoch-Konjunktur.
Musik
Ohne Tee geht bei Alex Kapranos, 45, nichts. Auch während des Gespräches mit dem WOCHE-Reporter Steffen Rüth stand eine Schale des Aufgussgetränkes vor dem Frontmann der schottischen Indie-Wave-Pop-Rocker von „Franz Ferdinand“. Thema war das fünfte Studio-Album der Band mit dem Titel „Always Ascending“.
Unser Österreich
Interview
Stefan Lubinger, 27, aus Freistadt (OÖ) ist Konditor-Weltmeister. Er erklärt, was einen guten Krapfen ausmacht und wie viel Marmelade bei ihm hineinkommt.
Sport
Mit 102 liegen so viele Goldmedaillen wie noch nie bereit, wenn am Freitag in PyeongChang (Südkorea) der Startschuss zu den XXIII. Olympischen Winterspielen fällt. In einer Meeresregion ohne Wintersporttradition, wo kein Starthäuschen höher als 1.400 Meter liegt, will unser größter Schi-Held Marcel Hirscher bei Rennen zu nachtschlafender Zeit seine Karriere mit dem Olympiasieg krönen.
Unser Österreich
Sport
Für Christian Rieseneder, 41, ist Tarock viel mehr als nur ein Spiel, der Wiener ist heimischer Meister, Sammler und auch Lehrer dieser urtypischen rot-weiß-roten Kartenkunst. Ähnlich wie einst der Politiker Wolfgang Schüssel, der Psychoanalytiker Sigmund Freud oder der Literat Thomas Mann ist er der Vielseitigkeit dieses Spieles verfallen.
Interview
Kein Opernball ohne Richard Lugner und dessen speziellen Gast. In diesem Jahr begleitet ihn die Schauspielerin Melanie Griffith. Im Gespräch mit der WOCHE-Redakteurin Julia Seidl berichtet der 85jährige von den Zicken seines Gastes, dem Besuch beim Würstelstand nach dem Ball und schlechten Logen.
Musik
Das Thema ihres aktuellen Albums scheint bei „KLUBBB3“ Programm zu sein. Denn die Anhänger des Trios werden immer mehr. Deshalb steht auch das Album „Wir werden immer mehr“ auf Platz zwei der Hitparade. Für Florian Silbereisen, 36, Jan Smit, 32, und Christoff De Bolle, 41, beinahe schon ein gewohntes Bild. Die Deutsche Welle der 80er Jahre schäumt langsam wieder auf.
Thema
Lehrer schlagen Alarm. Immer öfter werden die Pädagogen Opfer von Beschimpfungen, aber auch körperlichen Angriffen in der Klasse. Noch sind es Einzelfälle. Aber die Gewalt-Hemmschwelle der Kinder und Jugendlichen sinkt.
Anmeldung
E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Werde ein Freund:
Meinungen
In Deutschland und der Schweiz gibt es die berittene Polizei schon in mehreren Städten, ab dem Frühjahr 2019 beginnt auch bei uns der Probebetrieb für die „Pferde-Polizei“. Pferde und Reiter sollen in der Bundeshauptstadt eingesetzt werden. Bei einem positiven Ergebnis des Testbetriebes ist es „durchaus möglich, dass wir in Bälde in Wien eine berittene Polizei haben“, sagt der FPÖ-Innenminister Herbert Kickl. Tierschützer warnen hingegen vor Tierquälerei und Verletzungsrisiken.
Unser Österreich
Natur
Sie sind hübsch, genügsam, robust und blühen trotz Schnee und Frost der vergangenen Tage in vielen Gärten. Doch unter den Schneeglöckchen gibt‘s auch rare Sammlerstücke, für die Liebhaber viel Geld ausgeben.
Interview
Seit der ersten Folge mit ein Garant für den Erfolg der Serie „Die Rosenheim-Cops“ ist Karin Thaler. Die 52jährige ist in dieser beliebten Krimireihe in dieser Woche zum 400. Mal zu sehen. Zum Textlernen braucht sie mittlerweile ein Brille, doch die schmückt sie.
Chronik
Gemeinsam geht es leichter. Das dachten sich vor 24 Jahren 15 Herren und nahmen den Beginn der Fastenzeit zum Anlass, abzunehmen. Jedes verlorene Kilo wird mit Geld abgegolten, der Betrag für wohltätige Zwecke gespendet. Mittlerweile beteiligen sich an dieser einmaligen Abnehm-Aktion 300 Männer aus dem Raum Klagenfurt (K).
Thema
Zwischen 250 und 320 Euro jährlich zahlen wir, je nach Bundesland, an GIS-Gebühr. Zwei Drittel davon gehen an den ORF. Das will die FPÖ jetzt ändern. Sie will die Zwangsgebühren abschaffen. Dafür braucht sie aber den Koalitionspartner ÖVP. Die Schweizer sind schon einen Schritt weiter. Sie dürfen über ein Gebühren-Aus abstimmen. Künstler bangen jedoch um die Sender in den verschiedenen Schweizer Landessprachen.
Gesundheit
Die fünfte Jahreszeit ist kurz und intensiv. Bälle, Umzüge und Faschingsgschnas reihen sich dicht an dicht. Diese Zeit der fröhlichen Geselligkeit sollten wir nutzen, denn selten ist es so einfach und angenehm, die Gesundheit und das Seelenwohl zu fördern.
Thema
Dass er Asylwerber künftig „konzentriert“ in Grundversorgungszentren unterbringen möchte, hat für einen Aufschrei gesorgt. Doch Innenminister Herbert Kickl weist jeden Verdacht von sich. Auf die Idee, Burschenschafter zu werden, ist der Kärntner jedenfalls nie gekommen.
Mode
Frauen besitzen durchschnittlich 118 Kleidungsstücke. Dazu kommen Schmuck, Schuhe, Tücher, Gürtel und Strümpfe. Mit ein paar Tricks, die einfach wie billig sind, lässt sich der Platz im Schrank bestmöglich nützen. Eine Expertin verrät, wie‘s geht.
Meinungen
Unter Schwarz-Blau wird es erstmals einheitliche Herbstferien für alle Schüler geben. Dafür sollen die schulautonomen Tage gekürzt werden. Pflichtschüler haben derzeit vier zusätzliche Tage frei, in den höheren Schulen sind es fünf Tage. Tourismusvertreter freuen sich über die Zusatz-Ferienwoche. Ob in der Zeit zwischen National-feiertag und Allerseelen viele bei uns Urlaub machen, ist aber fraglich. Für die Eltern jüngerer Kinder tut sich mit den Herbstferien zudem ein Betreuungsproblem auf.
Gesundheit
Jeder dritte Sportunfall in unserem Land passiert auf den heimischen Schipisten. In neun von zehn Fällen sind sie von Schifahrern und Snowboardern selbstverschuldet, weil sie sich überschätzen oder bereits zu müde sind für die Fahrt ins Tal. Ein Experte erklärt, wann es Zeit für eine Pause oder gar einen Abbruch des Pistenvergnügens ist.