Jetzt anmelden
Chronik
In Oberösterreich sorgt die lange Trockenheit für weitreichende Ernteausfälle. Der Mais ist kaum gewachsen und Heu kann keines eingefahren werden, weil die Wiesen verdorrt sind. Dabei stünde jetzt die dritte Mahd an, doch die fällt aus. Das gab es noch nie. Milchbauern wie Gerhard Hammer aus Luftenberg müssen sogar schon ihr Vieh verkaufen, weil sie kein Futter mehr haben.
Natur
In den wärmeren Meeren der Erde tummeln sich zahlreiche Seeigelarten, von denen die meisten für uns Menschen ungefährlich sind. Trotzdem erfreuen sich die Seeigel nicht gerade großer Beliebtheit. Wer schon einmal auf einen getreten ist, weiß genau, warum.
Thema
Bei der Österreichischen Post wird laut über eine Vier-Tage-Woche mit 40 Wochenstunden nachgedacht. Die Gewerkschaft will dieses Arbeitszeitmodell auf Sozialpartner-Ebene sogar in allen Kollektivverträgen verankern. Sie versteht es als Gegenmodell zum neuen Arbeitszeitgesetz der türkis-blauen Regierung. Dieses tritt mit Anfang September in Kraft und ermöglicht eine Höchstarbeitszeit von zwölf Stunden am Tag.
Sport
Auf seinem 245-PS-starken Feuerstuhl rast der sechsfache Weltmeister und MotoGP-WM-Führende Marc Márquez, 25, am Sonntag seinem ersten Sieg in Spielberg (Stmk.) entgegen. Doch das „Wunderkind“ hat zuletzt viel von seiner Leichtigkeit verloren. Neben dem Hausbau plagt sich Márquez mit stressbedingtem Haarausfall herum und kämpft mit Großvater Ramon gegen Alzheimer.
Leute
Die Eberhofer-Reihe mit Filmen wie „Grießnockerlaffäre“ oder „Dampfnudelblues“ ist inzwischen längst Kult. Ab 9. August ist Simon Schwarz, 47, als Privatdetektiv Rudi Birkenberger wieder an der Seite von Kommissar Franz Eberhofer (gespielt von Sebastian Bezzel, 47) in „Sauerkrautkoma“ in unseren Kinos im Einsatz.
Musik
Das Comeback vom berühmtesten Musikexport Schwedens ist im vollen Gange. Der zweite Teil des Musical-Films „Mamma Mia!“ mit den berühmten Liedern der Gruppe „ABBA“ läuft derzeit im Kino – bald soll es zwei neue Lieder von „ABBA“ und eine Tour mit Hologrammen statt den echten Musikern geben. Womit sich der „ABBA“-Komponist und Pianist Benny Andersson, 71, darüber hinaus noch die Zeit vertreibt, erfuhren wir durch Zufall. Denn eigentlich wollte unsere WOCHE-Reporterin Katja Schwemmers ein Gespräch über Musik mit Andersson führen, aber dann kamen rasende Vierbeiner dazwischen, die eine unbekannte Seite von Andersson offenbarten …
Thema
Für immer mehr Menschen in unserem Land wird es zusehends schwieriger, leistbaren Wohnraum zu finden. Besonders deutlich wird dies am privaten Wohnungsmarkt, wo die Preise in zehn Jahren um mehr als ein Drittel gestiegen sind. Während die Arbeiterkammer Mietobergrenzen fordert, arbeitet die Regierung an einem neuen Mietrecht. Es sieht für Zinshausbesitzer erhebliche Verbesserungen vor und lässt die Wohnkosten für viele Menschen steigen.
Leute
Der „Operetten-Sommer“ auf der Festung Kufstein (T) zieht alljährlich Tausende Besucher in seinen Bann. Heuer steht vom 3. bis 18. August „Anatevka“ auf dem Spielplan. Und zwar mit Gerald Pichowetz, 53, als „Tevje“, der davon träumt, Millionär zu sein, und der Volksschauspielerin Monika Baumgartner, 67, als dessen ewig zeternde Ehefrau „Golde“.
Thema
Touristen hinterlassen beachtliche Abfallmengen auf unseren Bergen. Dem Hüttenwirt am Großglockner ist nun der Kragen geplatzt. 600 Liter Müll entsorgt er täglich
Unser Österreich
Bereits zum elften Mal findet am Fuße des Hauser Kaibling im Ennstal (Stmk.) das „Almlammfest“ statt.
Natur
Schon seit Anbeginn der Zeit verzaubert der Mond als magisches Gestirn am Nachthimmel die Menschen. Vor allem dann, wenn er sich plötzlich verdunkelt. Am Abend des 27. Juli ist uns das Glück besonders hold und wir dürfen die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts bestaunen. Zudem wird der Planet Mars so gut zu sehen sein wie nur alle 15 bis 17 Jahre. Weshalb Sternenfreunde und Astronomen von einer „Jahrhundertfinsternis“ schwärmen.
Gesundheit
Der Grüne Star („Glaukom“) ist eine der größten Bedrohungen des Augenlichtes, denn der unbemerkt ansteigende Druck im Inneren des Auges kann den Sehnerv dauerhaft zerstören. In Zukunft sollen Glaukom-Patienten den Augeninnendruck nicht nur beim Arzt messen lassen, sondern selbst die Daten abrufen. Möglich macht‘s ein kleines Implantat und ein Messgerät.
Musik
Dass er nach wie vor auf der Bühne steht und erfolgreich Musik macht, war nicht zu erwarten. Gut, Rick Astley hatte im Jahr 1987 mit „Never Gonna Give You Up“ einen Welterfolg, doch sechs Jahre später ging er in Frühpension. Er war ausgebrannt. Umso erstaunlicher war seine Rückkehr, die der heute 52jährige Engländer im Jahr 2016 mit dem Werk „50“ feierte und nun mit „Beautiful Life“ ein ebenso beachtliches Album folgen lässt. Es ist seit Freitag im Handel. Der WOCHE-Reporter Steffen Rüth sprach mit dem Sänger darüber.
Unser Österreich
In Laa an der Thaya (NÖ) steht drei Tage lang die Zwiebel im Mittelpunkt.
Streifzug
„Radeln ohne Alter“ nennt sich ein Verein in Lustenau (V), der es sich zum Ziel gesetzt hat, gebrechlichen Senioren und bewegungseingeschränkten Menschen Ausflüge mit dem Fahrrad zu ermöglichen. Ehrenamtliche Piloten radeln mit ihren Gästen auf speziellen Transporträdern durch ihre Heimatgemeinde und zeigen ihnen die Plätze ihrer Jugend.
Meinungen
Auf einer gekennzeichneten Radfahrerüberfahrt haben Pedalritter Vorrang. Allerdings dürfen sie sich bei Übergängen, „wo der Verkehr nicht durch Arm- oder Lichtzeichen geregelt wird, nur mit einer Geschwindigkeit von höchstens 10 km/h nähern.“ Also mit doppeltem Schritt-Tempo. Das ist in der Straßenverkehrsordnung geregelt. Wer schneller als zehn Stundenkilometer fährt, kann von der Polizei gestraft werden. Zuletzt musste ein Radfahrer mit 19 Stundenkilometern 30 Euro bezahlen.
Interview
Der „Rosenheim-Cop“ Joseph Hannesschläger, 56, hat sein spätes Glück gefunden. Es trägt den Namen Bettina, ist 50 Jahre alt und versteckte sich einige Zeit in Amerika. Bis die beiden übers Internet Kontakt aufnahmen, sich über Monate hinweg nur via Computer unterhielten und merkten, dass sie auf der selben Wellenlänge liegen. Dieses Glück wollte Hannesschläger nicht mehr hergeben und hat seine Bettina im Juli geheiratet. Hier erzählt er davon.
Meinungen
Schon im Regierungsprogramm hat die schwarz-blaue Koalition Anpassungen bei der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) angekündigt, „zur Vermeidung von kostspieligen Verzögerungen“. Jetzt wollen ÖVP und FPÖ ein „Standort-Entwicklungsgesetz“ beschließen, mit dem Großprojekte wie etwa die dritte Piste für den Flughafen Wien-Schwechat schneller genehmigt werden könnten. Auch wenn das UVP-Verfahren noch nicht abgeschlossen ist, soll das Vorhaben künftig nach 18 Monaten abgesegnet werden.
Chronik
Das Wetter in unserem Land ist derzeit glühend heiß, rund um den Wörthersee in Kärnten herrscht jedoch Eiszeit. Denn die Stimmung ist im südlichsten Bundesland im Keller. Grund sind saftige Preiserhöhungen, Wirte, die keine Mitarbeiter finden und Kellner, die über geizige Urlauber sowie zahlreiche Überstunden klagen.
Gesundheit
An heißen Tagen kann die Wirkung von Medikamenten zu unangenehmen Folgen führen. Das kann an ihrer Dosierung liegen, wie im Falle von Menschen mit Herz-Kreislauferkrankungen, aber auch an der falschen Lagerung, die am Ende die Wirksamkeit der Arzneien verringert.
Schicksal
Vor 15 Jahren wurde Christoph Stadlbauer bei einem schweren Autounfall das Rückenmark durchtrennt. Vom Bauchnabel abwärts gelähmt, war sein großes Ziel, einmal wieder gehen zu können. Mit einem speziellen Anzug konnte er seinen Traum verwirklichen. Jetzt hat sich der Oberösterreicher ein neues Ziel gesetzt. Der 33jährige will Olympiasieger werden.
Chronik
Verkehrsminister Norbert Hofer schraubt das Tempo auf zwei Abschnitten der Westautobahn (A1) für ein Jahr nach oben. Während es hierzulande auf vereinzelten Autobahnstrecken sogenannte „Luftschutzzonen“ mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern gibt, gilt zwischen Melk und Oed (NÖ) sowie zwischen Haid und Sattledt (OÖ) nun Tempo 140. Experten verweisen auf mehr Schadstoffe und ein höheres Unfallrisiko.
Sport
Über den Wellen schwebend saust Adrian Geislinger, 25, im Höllentempo über die Schaumkronen, eine Art Flosse unter seinem Brett als neuer Trend macht es möglich. Der Salzburger Surfer ist unser einziger internationaler Kitefoiler, also Surfer mit „Hydrofoil“ im Sog eines Lenkdrachen und kreuzt bei der Weltmeisterschaft in Dänemark hart am Wind.
Interview
Er ist vor den Toren der Stadt Salzburg aufgewachsen. Harald Krassnitzer, 57, weiß um die kulturelle Bedeutung der Mozartstadt, die in diesen Tagen wieder Tausende Besucher zu den Festspielen lockt. Hier berichtet der beliebte Schauspieler, was ihn an der Stadt fasziniert, er erzählt aus seiner Kindheit und von der Verlockung der Mozartkugeln.
Meinungen
Die schwarz-blaue Regierung will den Ländern und Gemeinden künftig 110 Millionen Euro pro Jahr für die Kinderbetreuung beisteuern. Mehr als die geplanten 90 Millionen, aber 30 Millionen Euro weniger als derzeit. Teil der neuen Vereinbarung mit den Ländern soll auch das Kopftuch-Verbot sein. Doch mit der Arbeitszeitflexibilisierung steigen die Kinderbetreuungs-Anforderungen. Von den 9.297 Kindertagesheimen haben nur 965 zwölf Stunden und länger geöffnet, die überwiegende Mehrzahl davon ist in Wien.
Thema
Politiker, die auf Reisen gehen, kommen selten mit leeren Händen. Geschenkt werden Porzellan, Glitzerndes oder Schi. Selbst Pferde dienen als Präsent. Die englische Königin bekam einst zwei Haflinger-Ponys. Kanzler Sebastian Kurz verschenkte jüngst einen Lipizzaner.
Anmeldung
E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Werde ein Freund:
Musik
Sie hat eine kräftig-sinnliche Stimme. Damit trägt Sharon Kovacs aus dem niederländischen Eindhoven ihre Lieder in die Welt hinaus. Auf dem zweiten Album mit dem Titel „Cheap Smell“ (ab Freitag im Handel) begeistert die 28jährige mit großen Liedern und großer Offenheit.
Gesundheit
Lange Zeit waren Wissenschaftler auf der Suche nach einem „Jungbrunnen“ unter unseren Lebensmitteln. Nun sind sie fündig geworden, und zwar in dem Nahrungsbestandteil Spermidin. Nehmen wir ausreihend davon auf, kann sich unser Körper besser von „Zellmüll“ reinigen. Das verlängert unser Leben.
Werbung
Natur
Wer auch im Hochsommer ein hübsches Farbenspiel genießen will, kommt um den Hibiskus nicht herum, der bis Ende September mit seinen exotisch anmutenden Blüten Urlaubsgefühle weckt. Als wertvolle Heilpflanze geschätzt, machen die Hibiskusblüten mittlerweile aber auch in der Sektflöte eine glänzende Figur. Und ganz nebenbei wird im Garten eine Vielzahl von nützlichen Insekten wie Bienen oder Hummeln angelockt.
Interview
Sie spielte in zahlreichen Filmen mit, war auf der Theaterbühne zu sehen und brachte mit Harald Juhnke in der Sketch-Reihe „Ein verrücktes Paar“ die Zuschauer zum Lachen. Am Freitag, dem 10. August, wird Grit Boettcher nun 80 Jahre alt. Sie ist dankbar dafür, denn gesundheitlich ging es ihr in letzter Zeit nicht gut. Erst drohte sie zu erblinden, dann musste sie sich einer Notoperation unterziehen, weil die Bauchschlagader zu platzen drohte
Politik
Seit Italien die Häfen für Flüchtlingsboote geschlossen hat, ist Spanien das neue Einwanderungsziel. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres kamen nach Angaben der Internationalen Migrationsorganisation 21.500 Flüchtlinge in Spanien an, in Italien waren es 18.000.
Gesundheit
Die Füße im Sand, der Wind auf der Haut und das Rauschen der Wellen im Ohr. Ein Aufenthalt am Meer berührt alle Sinne und ist vielleicht genau aus diesem Grund bei den beliebtesten Urlaubszielen unangefochten an der Spitze, wie eine Erhebung des deutschen Statistikportals Statista in unserem Land zeigte. Acht von zehn Befragten antworteten auf die Frage „Wo machen Sie gerne Urlaub?“ mit den zwei Worten „Am Meer“. Das Meer ist ein Sehnsuchtsort.
Meinungen
Die Zahl der Asylanträge geht zurück. Von Jänner bis Juni haben 7.098 Menschen bei uns um Asyl angesucht. Im ersten Halbjahr 2015, auf dem Höhepunkt der Flüchtlingswelle, waren es vier Mal so viele. Die meisten Antragsteller kommen aus Syrien und Afghanistan. Rund zwei Drittel sind Männer. FPÖ-Innenminister Herbert Kickl will dennoch das EU-Asylsystem umkrempeln. Geht es nach ihm, sollen künftig nur noch Menschen, die aus einem EU-Nachbarland kommen, in der EU Asyl beantragen dürfen.
Politik
Der Rücktritt eines deutschen Fußball-Nationalspielers sorgt für Polit-Aufregung. Mesut Özil, 29, zieht sich nach dem glanzlosen WM-Auftritt der deutschen Mannschaft zurück.
Leute
Der „Jedermann“ ist fester Bestandteil der Salzburger Festspiele. Vor der einzigartigen Kulisse des Salzburger Doms wird das „Spiel vom Sterben des reichen Mannes“ heuer mit Tobias Moretti, 59, als Hauptdarsteller und Stefanie Reinsperger, 30, als „Buhlschaft“ unter der Regie von Michael Sturminger aufgeführt. Viele Kostüme sind neu. Vor allem die Buhlschaft ist eleganter geworden. Denn nach dem umstrittenen plüschig-rosa Phantasiekleid vom Vorjahr trägt Stefanie Reinsperger heuer dunkelrote Seide und ein schwarzes Cocktailkleid.
Musik
Dieser Mann ist nicht zu stoppen. Obwohl er keinen Waschbrett-Bauch hat und nicht das Gesicht eines Modelles. Vielleicht macht den Briten Ed Sheeran, 27, aber gerade das zu einem der erfolgreichsten Musiker – abgesehen von seinen einfühlsamen und einprägsamen Liedern. Gerade ist er auf ausgedehnter Tour, auf der er unter Beweis stellt, warum ihn die Massen lieben. Am 7. und 8. August tritt er im Ernst-Happel-Stadion in Wien auf.
Thema
Die EU will wissen, was die Bürger in den 28 Mitgliedsstaaten von der Sommerzeit halten. Abstimmung ist die Internet-Befragung aber keine. Sie hat keinerlei rechtliche Folgen. Doch Millionen Anfragen haben die Seite kurz lahmgelegt.