Jetzt anmelden
Chronik
Jagdpächter aus Ländern wie Italien oder Deutschland dürfen seit 30. April ohne Corona-Test oder Quarantäne in unser Land einreisen. Beschlossen hat das die Regierung und der Dachverband „Jagd Österreich“. Denn nur im Mai darf der begehrte, aber gleichzeitig bedrohte Birkhahn geschossen werden. Von der Balz in den Tod.
Chronik
Millionen von Ratten breiten sich derzeit in New York (USA) aus. Und sie dringen immer öfter in private Wohnbereiche vor, weil ihnen die Abfälle der Restaurants und Supermärkte fehlen. Die sind aufgrund der Corona-Krise seit Wochen geschlossen. Der Ratten-Experte Bobby Corrigan soll im Auftrag des Bürgermeisters die Plage eindämmen, doch er führt einen schier aussichtslosen Kampf.
Chronik
Walter Scherb jun. führt die Firma Spitz in der dritten Generation. Auch an dem Familienunternehmen ist die Corona-Krise nicht völlig spurlos vorübergegangen. Nach der Öffnung der Gasthäuser rechnet der 30jährige mit wahrscheinlich „verhaltenen Besucherzahlen“.
Chronik
Da es kaum Kontrollen gibt, wird der Regenwald in Südamerika massiv abgeholzt. Mehr als je zuvor. Das hat dramatische Auswirkungen nicht nur für das Weltklima, sondern es steigt auch die Gefahr weiterer Krisen durch Viren. Denn wird der Lebensraum wilder Tiere beschnitten, kommen sie in die Nähe der Menschen und übertragen Krankheiten.