Jetzt anmelden
Chronik
Der Intendant des Wiener Konzerthauses sagte, dass er den Volksmusiker Andreas Gabalier in seinem Haus nicht auftreten lassen würde. Der Sänger reagierte darauf mit einer Klage. Dem Gerichtsprozess am Montag wird Gabalier nicht beiwohnen. Er ist mit Hausbauen beschäftigt.
Chronik
Seit Wochen machen Schmuckdiebe die steirische Landeshauptstadt Graz unsicher. Sie überfallen hilflose ältere Damen, schlagen sie zusammen und rauben sie aus. Eine Sonderkommission „Schmuckraub“ wurde eingerichtet sowie die Zahl der ermittelnden Beamten aufgestockt. Ein Armband könnte helfen, Täter in die Flucht zu schlagen.
Chronik
Im nächsten Jahr soll der sogenannte Pflegeregress abgeschafft werden. Der Staat darf dann nicht mehr zur Deckung der Pflegekosten auf das Privatvermögen der zu betreuenden Person zugreifen. Doch Experten befürchten, dass dann viel mehr Menschen in Heimen untergebracht werden wollen. Dafür reichen jedoch die Plätze nicht aus. Es gibt aber auch Senioren, die nichts dagegen haben, ihr Vermögen für einen schönen Platz im Heim herzugeben.
Chronik
Um an die politische Spitze zu gelangen, wenden die Grünen in Kärnten eine neue Methode an. Sie werben Asylanten als Parteimitglieder an und „karren“ sie zur Landesversammlung. Bei der Listenerstellung für die Landtagswahl 2018 wurde so die „unbequeme“ Chefin abserviert.
Chronik
Ein erschütternder Bericht über einen der berühmtesten Knabenchöre der Welt sorgt für Aufsehen. Demzufolge sollen vor allem in den 60er und 70er Jahren die Buben des Chores regelmäßig geschlagen und sexuell missbraucht worden sein. Als Täter wurden Lehrer und Aufsichtspersonen identifiziert. Pikantes Detail, Georg Ratzinger, 93, der Bruder des Alt-Papstes Benedikt XVI. leitete über Jahrzehnte den Chor. Auch ihm werden schwere Verfehlungen vorgeworfen. Konsequenzen muss er nicht befürchten, weil die Taten verjährt sind.