Jetzt anmelden
Thema
In Oberösterreich müssen 13jährige um 22 Uhr zuhause sein, in allen anderen Bundesländern künftig erst um 23 Uhr. Salzburg erlaubt Gatterjagden noch immer, während das Burgenland sie schon verboten hat. Und die Mindestsicherung ist von Bundesland zu Bundesland anders geregelt. Der Föderalismus ist oft absurd.
Thema
Ein Vierteljahrhundert nach dem Ende des Kalten Krieges ist die Stimmung zwischen Amerika und Russland so frostig wie selten zuvor. Mit der voreiligen Ausweisung von russischen Diplomaten durch mehr als zwei Dutzend westlicher Länder, darunter auch viele EU-Staaten, hat die Eskalation eine neue Stufe erreicht. Beobachter fürchten, dass sich die Krise zwischen West und Ost abseits von Botschafts-Posten weiter zuspitzt.
Thema
Am 19. April wird das erste Budget von ÖVP-Finanzminister Hartwig Löger im Parlament beschlossen. Im Gespräch mit WOCHE-Redakteurin Bibiana Kernegger öffnet der gebürtige Steirer sein Geldbörsel, erzählt, wie er selbst spart, und verspricht eine Steuerreform für das Jahr 2020. Zwei Jahre später will der frühere UNIQA-Chef die kalte Progression abschaffen.
Thema
Der katholischen Kirche kommen die Mitglieder abhanden. Vor allem Jugendliche können wenig mit Religion anfangen. Papst Franziskus will sich ihnen verstärkt widmen. Zum ersten Mal befasst sich eine Bischofssynode mit der Jugend.
Thema
Die Regierung will das Kopftuch in Volksschulen und Kindergärten verbieten. Doch das Verbot greift zu kurz. Auch muslimische Mädchen zwischen zehn und 14 Jahren sollten die Schule ohne Kopftuch besuchen können. Ein Ersatz für eine durchdachte Integrationspolitik ist das „Stoff-Verbot“ ohnehin nicht.
Thema
Das Gastronomie-Rauchverbot ist Geschichte. Im Gespräch mit der WOCHE-Redakteurin Bibiana Kernegger freut sich Heinz-Christian Strache über mehr Wahlfreiheit, erklärt, warum er die Rundfunkgebühr abschaffen will und plädiert für ein Ende der Zeitumstellung.