Jetzt anmelden
Musik
Er war gerade auf Tournee, als die Ausbreitung des Corona-Virus James Blunt zwang, seine weiteren Konzerte abzusagen. Doch der 46jährige Brite möchte mit Konzerten, die im Internet zu verfolgen sind, den Menschen daheim Unterhaltung bieten. Wie auch Gianna Nannini, John Legend, Keith Urban oder Robbie Williams. Sein Konzert in Hamburg (D) hat James Blunt noch wie geplant gespielt, allerdings vor leeren Rängen. Nur die Kameras waren dabei, und seine Anhänger im Netz. Wie er diesen Auftritt empfand, erzählte er der WOCHE-Reporterin Katja Schwemmers.
Musik
Sie hat die Formel für die Treue gefunden. Mit ihrem Freund ist Kesha seit sechs Jahren zusammen, ihr beste Freundin kennt die amerikanische Sängerin gar seit ihrem siebenten Lebensjahr. Wichtig dabei ist nach Ansicht der 32jährigen, hartnäckig zu sein und den Widrigkeiten einer Auseinandersetzung etwas Positives – und zwar eine Lösung – abzuringen. Beruflich hat Kesha Rose Sebert mit dem neuen Album „High Road“ eine interessante Lösung gefunden. Sie hat zum Teil ihren lebenslustigen Pop ihrer Anfangstage wiederbelebt. Darüber sprach sie mit dem WOCHE-Reporter Steffen Rüth ebenso wie über ihre Liebe zu ihrem Freund und zu Katzen.
Musik
Erst hat sie ein paar harmlose Liedchen auf der Internet-Plattform Bandcamp veröffentlicht. Bis Sophia Allison, 22, im Jahr 2018 ihr Album „Clean“ auf diesem Online-Musikdienst angeboten hat. Seither nimmt die Karriere der jungen Musikerin aus Nashville im US-Bundesstaat Tennessee, die sich nun Soccer Mommy nennt, zunehmend Fahrt auf. Es ist eine Reise in die Finsternis, in die tiefen Abgründe des Menschseins, wie sie dem WOCHE-Reporter Steffen Rüth erklärt hat. Ihr neues Werk „Color Theory“ (bereits im Handel) ist ein Beleg dafür.
Musik
Der Titel ist provokant, die Zeit schien knapp bemessen. In nur 26 Minuten ist das neue Album von „Green Day“ abgespielt. Mit „Father Of All Motherfuckers“ wollten Mike Dirnt, Tré Cool und Billie Joe Armstrong (alle 47) anecken, wie sie im Gespräch mit dem WOCHE-Reporter Steffen Rüth sagten.