Jetzt anmelden
Musik
Sie neigt eigentlich nicht dazu, melodramatisch zu sein. Aber sie kann gut über sich selbst lachen und Situationen intensiv erleben. Und sie lässt ihren Gefühlen gern freien Lauf. Deshalb hat die erst 20jährige Neuseeländerin Ella Yelich-O‘Connor, die sich Lorde nennt, ihr zweites Album „Melodrama“ genannt. Darauf lässt sie die Hörer offen, ehrlich und musikalisch variantenreich an ihrem Leben teilhaben, verriet sie dem WOCHE-Reporter Steffen Rüth.
Musik
Am 1. Juni wird Konstantin Wecker 70 Jahre alt. Zu diesem Ehrentag beschenkt sich der umtriebige und politisch engagierte Liedermacher aus München (D) mit einer Werkschau selbst. „Poesie und Widerstand“ heißt das Doppelalbum. Es enthält die 30 Lieblingslieder des fast zwei Meter großen Barden, allesamt neu eingespielt mit famosen Musikern. Das Werk ist schon ab Freitag, 26. Mai, im Handel.
Musik
Er ist mit seinen 54 Jahren noch immer gelenkig. Weil er sich regelmäßig in einem asiatischen Kampfsport übt. Deshalb ist Campino, der Frontmann der deutschen Band „Die Toten Hosen“ recht zufrieden mit sich. Ebenso mit dem neuen Werk, das kürzlich unter dem Titel „Laune der Natur“ auf den Markt gekommen ist. Der WOCHE-Reporter Steffen Rüth hat Campino auf den Zahn gefühlt.