Jetzt anmelden
Gesundheit
Lange Zeit waren Wissenschaftler auf der Suche nach einem „Jungbrunnen“ unter unseren Lebensmitteln. Nun sind sie fündig geworden, und zwar in dem Nahrungsbestandteil Spermidin. Nehmen wir ausreihend davon auf, kann sich unser Körper besser von „Zellmüll“ reinigen. Das verlängert unser Leben.
Gesundheit
Der Grüne Star („Glaukom“) ist eine der größten Bedrohungen des Augenlichtes, denn der unbemerkt ansteigende Druck im Inneren des Auges kann den Sehnerv dauerhaft zerstören. In Zukunft sollen Glaukom-Patienten den Augeninnendruck nicht nur beim Arzt messen lassen, sondern selbst die Daten abrufen. Möglich macht‘s ein kleines Implantat und ein Messgerät.
Gesundheit
An heißen Tagen kann die Wirkung von Medikamenten zu unangenehmen Folgen führen. Das kann an ihrer Dosierung liegen, wie im Falle von Menschen mit Herz-Kreislauferkrankungen, aber auch an der falschen Lagerung, die am Ende die Wirksamkeit der Arzneien verringert.
Gesundheit
Der Gang zum Zahnarzt ist für die meisten Menschen unangenehm, nicht wenige haben Angst vor dem Zahnarztsessel. Dabei gibt es in der modernen Zahnmedizin kaum noch einen Grund dafür, im Gegenteil. Die jüngsten (gesetzlichen) Neuerungen machen es Jung und Alt in Zukunft ein wenig leichter …
Gesundheit
Die Füße im Sand, der Wind auf der Haut und das Rauschen der Wellen im Ohr. Ein Aufenthalt am Meer berührt alle Sinne und ist vielleicht genau aus diesem Grund bei den beliebtesten Urlaubszielen unangefochten an der Spitze, wie eine Erhebung des deutschen Statistikportals Statista in unserem Land zeigte. Acht von zehn Befragten antworteten auf die Frage „Wo machen Sie gerne Urlaub?“ mit den zwei Worten „Am Meer“. Das Meer ist ein Sehnsuchtsort.
Gesundheit
Die heiße Jahreszeit kann für unsere Augen besonders „reizend“ sein. Zu viel UV-Licht, Chlorwasser, Bakterien, die sich bei Wärme rasch vermehren und Wind aus kühlenden Klimaanlagen verursachen häufig brennende und gerötete Augen. Experten verraten, wie die größten Gefahren gebannt werden.