Jetzt anmelden
Interview
Er ist Kabarettist, Buchautor, Mitglied einer Austropop-Band, Co-Erfinder und Moderator der PULS-4-Show „Sehr witzig!? Der Witze-Stammtisch” sowie Mitwirkender in Oliver Baiers Rateteam von „Was gibt es Neues?“ im ORF. Derzeit tourt der Tausendsassa Gery Seidl, 43, auch noch mit seinem Programm „Sonntagskinder“ durchs Land.
Interview
Gekocht wird in der Familie Karl immer noch leidenschaftlich gern. Nur nicht mehr für Gäste. Denn 25 Jahre lang betrieb die Familie ein Gasthaus. Heute stehen Mutter Monika und Sohn Fritz zuweilen gemeinsam in der Küche, daheim am Traunsee (OÖ). Wenn es die Zeit erlaubt und der 50jährige nicht vor der Kamera steht. Wie kürzlich für seine neue Serie „Falk“ (dienstags, 20.15 Uhr, Das Erste), in der er einen Anwalt verkörpert, der ungewöhnliche Wege zum Erfolg geht.
Interview
Die „Kern Buam“ aus der Steiermark gehörten jahrzehntelang zu den bekanntesten Vertretern der volkstümlichen Musik. Ihre Lieder leben im „Schneiderwirt Trio“ weiter. Nicht nur, weil es persönliche Bande gibt. Von 1. bis 3. Juni werden Jubiläen gefeiert. Wir sprachen mit Gottfried Pignitter, dem „Schneiderwirt“ aus Voitsberg und Sohn des „Kern Buam“ Fritz.
Interview
Er hat der Kinderarmut in unserem Land den Kampf angesagt. Deshalb ging Rainhard Fendrich, 63, auf Tour und spielte für den guten Zweck. Bereits 30.000 Euro konnte der Wiener an die Volkshilfe übergeben, die damit armutsgefährdete Kinder unterstützt. Fast 300.000 sollen es in unserem Land sein. Seine Konzert-Mitschnitte hat Fendrich auf die CD „Für immer a Wiener“ gebannt, deren Einnahmen ebenfalls für Kinder gespendet werden. Im Interview mit dem „Woche“-Reporter Robert Berger spricht er über Armut und was ihn so sehr mit Wien verbindet.