Jetzt anmelden
Natur
Sie färben den Himmel rot, gelb, violett, blau oder grün. Manchmal pulsieren sie, manchmal sehen sie aus wie leuchtende Flammen oder erinnern an eine farbige Nebelwand. Die geheimnisvollen Polarlichter gehören im Winter zu den beeindruckendsten Naturschauspielen, die unser Planet zu bieten hat.
Natur
Er ist so klein wie ein Fuchs und heult wie ein Wolf. Nur wenige haben ihn deswegen in freier Wildbahn bemerkt. Doch kaum ist der Goldschakal still und heimlich bei uns eingewandert, soll er auch schon wieder abgeschossen werden. Der „günstige Erhaltungszustand“ sei bereits erreicht, heißt es.
Natur
Wer zu Weihnachten ein bezauberndes Blütenwunder erleben möchte, sollte zum Barbaratag am 4. Dezember ein paar Zweige vom Kirschbaum im Garten schneiden und in eine Vase stellen. Blüht das Gehölz am 24. Dezember auf, verheißt das eine große Portion Glück fürs kommende Jahr.
Natur
Mit zwei Brettln den fast senkrechten, zwei Kilometer langen „Nant Blanc“-Gletscher in Frankreich hinunterwedeln. Das ist nur eines der vielen waghalsigen Abenteuer, die Besucher des Bergfilmfestivals vom 12. bis 16. November in Graz (Stmk.) bestaunen können. Fast alle Bergfilme werden dabei von den Filmschaffenden in den Kinos persönlich vorgestellt.
Natur
In seinem Namen steckt zwar das Wort Kaktus, aber er stammt nicht aus der Wüste. Er hat nicht einmal richtige Dornen. Dafür scheint er ganz genau zu wissen, wann Weihnachten ist. Denn pünktlich zur Adventzeit präsentiert er sich in unserem Land von seiner schönsten Seite – der Weihnachtskaktus.