Jetzt anmelden
Natur
Mit Ausgangsbeschränkungen und Versammlungsverboten wird derzeit weltweit auf das Corona-Virus reagiert. Die Wirtschaft und das öffentliche Leben stehen schon seit Wochen still. Doch was den Menschen und seinen Wohlstand hart trifft, hat für die Natur durchaus positive Effekte.
Natur
Das Corona-Virus zeigt, dass der Handel mit lebenden Wildtieren in China nicht nur eine Gefahr für die Artenvielfalt, sondern auch für uns Menschen darstellt. Nun hat Peking genug und schiebt dem lukrativen Geschäft einen Riegel vor.
Natur
Er ist einer der seltensten Vögel der Welt und gilt in freier Natur als beinahe ausgestorben – der Waldrapp. Der Verhaltensbiologe Dr. Johannes Fritz will die Vögel wieder dauerhaft in Mitteleuropa ansiedeln. Doch dafür ist es nötig, ihnen den Weg in ihr Wintergebiet zu zeigen. Und zwar mit einem Leichtflugzeug. Denn von alleine wissen die Jungtiere aus der Zoohaltung nicht, wo sie hinfliegen sollen.
Natur
Wenn der Winter zu Ende ist, dauert es oft noch eine Weile, bis die Blumen in all ihrer Pracht erstrahlen. Winterlinge können die „graue Zeit“ überbrücken und den Garten schon vorher in ein Farbenmeer verwandeln.
Natur
Wenn der erste Kuckuck ruft, so die Legende, läuten auch die Blütenglocken der Kuhschellen. Mit ihren behaarten Blüten gehören sie zu den frühesten heimischen Wildblumen und sind daher bei Bienen und Hummeln heiß begehrt. In der freien Natur sind die giftigen Schönheiten aber äußerst selten geworden und stehen unter Naturschutz.