Jetzt anmelden
Natur
Der in den vorigen Wochen anhaltende Saharawind aus Nordafrika brachte uns nicht nur sommerliche Temperaturen, sondern wehte auch tonnenweise roten Wüstenstaub ins Land. Was für trübe Aussichten, erhöhte Feinstaubwerte, schmelzende Gletscher und Asthmatiker in Atemnot sorgte.
Natur
Für eifrige Hobbygärtner, die vom typischen „Allerweltsgemüse“ im eigenen Garten oder auf dem Balkon sprichwörtlich die Nase voll haben, gibt‘s auf den vielerorts nun stattfindenden Jungpflanzenbörsen allerlei exotische Alternativen. Wer also etwas auf sich hält, baut in diesem Frühjahr Gemüsepflänzchen an, die den Neid im Nachbarn wecken.