Jetzt anmelden
Natur
Seit dem Ende des „Apollo“-Programmes im Jahr 1972 hat kein Mensch mehr den Mond betreten. Das soll sich endlich ändern, und zwar durch den Bau einer dauerhaften Mondstation. Damit wäre die Menschheit auch einen kleinen Schritt näher am Mars, meint der deutsche Astronaut und Geophysiker Alexander Gerst in der Dokumentation „Der Mond – unser magischer Trabant“, die am 11. November um 19.30 Uhr im ZDF ausgestrahlt wird.
Natur
Außen dunkel, innen hell. Das unscheinbare Aussehen hat ihr schon vor langer Zeit den Spitznamen „Spargel des kleinen Mannes“ eingebracht. Doch vom Arme-Leute-Essen kann bei der Schwarzwurzel kaum die Rede sein. Ist sie doch mindestens genauso schmackhaft und gesund wie das königliche, weiße Stangengemüse, der Spargel.
Natur
Zu Allerheiligen und Allerseelen (1./2. November) strömen wieder zahlreiche Besucher auf die Friedhöfe, um ihrer teuren Verblichenen zu gedenken und die Gräber zu schmücken. Doch um in der Trauer „Blumen sprechen lassen“ zu können, ist es notwendig, deren Bedeutung und Symbolik zu kennen.
Natur
Am 28. Oktober endet die Sommerzeit und deshalb wird wieder einmal an der Uhr gedreht. Für Nachtschwärmer, die in der Früh den Wecker verdammen, bringt das Zurückstellen der Uhr also eine Stunde mehr Schlaf. Für uns Menschen eine relativ unbedeutende Zeitspanne. Doch in der Natur kann in 3.600 Sekunden Unglaubliches geschehen.