Jetzt anmelden
Ausgabe Nr. 38/2017 vom 19.09.2017, Foto: Splash News
Das Ehepaar Jones war 59 Jahre verheiratet.
Der Tod seiner Frau hat Tom Jones geknickt
Im August bewies Tom Jones am Domplatz in Linz (OÖ), dass er auch mit 77 Jahren eine gewaltige Stimme hat. Doch nun musste er seine weiteren Auftritte abbrechen.
Seine geplante Tournee in Amerika wurde abgesagt.
Jones leidet an Schwindel und Schwächegefühl. Der Sänger steht unter ständiger ärztlicher Beobachtung. „Mein Blutdruck ist zu hoch, sonst nichts“, versuchte Jones seine körperlichen Beschwerden zu verharmlosen.

Er will nicht zeigen, wie schlecht es ihm wirklich geht. Jones hat seit dem Krebstod seiner Frau Linda († 75) den Lebensmut verloren. Die beiden waren 59 Jahre verheiratet. „Lindas Tod hat ihn mitgenommen. Sie war sein Fels in der Brandung“, sagt ein Freund des Paares.

Linda ist vor eineinhalb Jahren gestorben. Bis zuletzt wohnten Jones und seine Frau in der gemeinsamen Villa in Los Angeles (USA).

Die Erinnerungen an seine Frau setzen dem Sänger aber derart zu, dass er das Gebäude um neun Millionen Dollar zum Verkauf anbietet.
Weitere Inhalte dieser Ausgabe:
Ihre Meinung
Ihre Meinung ist uns wichtig.

Schreiben Sie Ihren Kommentar zu diesem Artikel, den wir dann prüfen und veröffentlichen werden.
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu verfassen.
Werbung