Jetzt anmelden
Ausgabe Nr. 36/2017 vom 05.09.2017, Fotos: Caters News
Die Dogge „Presley“ fürchtet sich vor allem.
„Presley“ mit seinem Frauchen.
Sogar vor kleinen Terriern versteckt sich Presley.
Dieser Hund ist ein Angsthase
Er hat die Größe eines Kalbes, aber das Herz eines Hosenscheißers. Kaum sieht ihn ein Artgenosse scharf an, nimmt die Dogge „Presley“ Reißaus.
Er schaut ängstlich in die Welt. „Presley“, die zwei Jahre alte Dogge von Sian Barrett, 47, aus Oldbury in England. Ein Hund, groß wie ein Kalb, mit dem Herz eines Hosenscheißers. „Er fürchtet sich vor allem und jeden. Kleine Artgenossen machen meinem Liebling ebenso Angst wie Plastiksackerl“, erzählt seine Besitzerin, die ihren schreckhaften „Presley“ seit seiner Geburt umsorgt.

Mittlerweile ist er zwei Jahre alt, hat eine Schulterhöhe von 96 Zentimetern und bringt gut 80 Kilo auf die Waage.
„Aber wenn ich mit ihm spazieren gehe und ein kleiner Terrier taucht auf, versteckt er sich hinter der nächsten Ecke und wartet, bis der andere Hund weg ist“, meint die 47jährige Besitzerin mit einem Schmunzeln.

Warum ihr Hund derart ängstlich ist, kann sie nicht sagen. „Er war von klein auf schon äußerst anhänglich und lief mir stets hinterher. Wenn ich zum Schlafen in den ersten Stock gehe, weint er mir nach. Doch er ist die Gutmütigkeit in Gestalt. Eines Tages ging ich mit ihm spazieren und wir begegneten einer Mutter mit ihrem weinenden Kind. Erst war ,Presley‘ darüber erschrocken, aber dann kam das kleine Kind näher und hörte auf zu weinen. Und auch mein Liebling verhielt sich ganz ruhig. Es war wie ein gegenseitiges Abtasten, aber nicht durch Berührung, sondern durch ihre Sinne.“

Was dem Frauchen allerdings zu schaffen macht, ist die Liebesbedürftigkeit ihres Hundes. „Mit ,Presley‘ zu kuscheln ist anstrengend. Kein Wunder, bei 80 Kilo.“
Weitere Inhalte dieser Ausgabe:
Ihre Meinung
Ihre Meinung ist uns wichtig.

Schreiben Sie Ihren Kommentar zu diesem Artikel, den wir dann prüfen und veröffentlichen werden.
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu verfassen.
Werbung