Jetzt anmelden
Meinungen
Seit Anfang Oktober gilt in Deutschland die „Ehe für alle“. Bei uns prüft jetzt der Verfassungsgerichtshof die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare. Rechtlich gesehen sind die Ehe für Mann und Frau sowie die eingetragene Partnerschaft für homosexuelle Paare weitgehend gleichgestellt. Doch die unterschiedlichen Bezeichnungen könnten eine Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Paare bedeuten. Zuletzt haben sich ÖVP und FPÖ im Parlament gegen die „Ehe für alle“ ausgesprochen.