Collien Ulmen-Fernandes: „Wir heilen Fernweh“
Sie absolvierte eine Ballett-Ausbildung, aber dann zog es Collien Ulmen-Fernandes doch zur Schauspielerei. Nun ist sie als Ärztin Dr. Jessica Delgado mit dem „Traumschiff“ unterwegs.
Im vergangenen Jahr heuerte Collien Ulmen-Fernandes als neue Schiffsärztin beim „Traumschiff“ an. „Ich gehöre jetzt fix zur Besatzung“, freut sie sich. „Der ursprüngliche Plan, die Rolle der Medizinerin von Folge zu Folge neu zu besetzen, wurde beiseitegelegt. Mir wurde gesagt, ich darf so lange bleiben, wie ich möchte.“

Mit der Stamm-Crew um Florian Silbereisen, 41, versteht sie sich bereits prächtig, und auch am umstrittenen „Kapitän“ selbst hat sie nichts auszusetzen. „Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden, und ich finde, er macht seine Sache sehr professionell. Er beherrschte immer seinen Text, im Unterschied zu mir (lacht).“

Collien Ulmen-Fernandes wurde am 26. September 1981 als Tochter eines Inders und einer Deutschen mit ungarischen Wurzeln in der deutschen Hansestadt Hamburg geboren. „Der ungarische Einfluss ist mir lustigerweise erst vor ein paar Jahren bewusst geworden. Und zwar bei der Ernährung“, erzählt sie. „Seit meiner Kindheit gab es bei uns oft gefüllte Paprika und Palatschinken. Sie zählen bis heute zu meinen Leibspeisen. Dass diese Rezepte letztlich aus Ungarn stammen, habe ich nicht gewusst.“

Mit 16 Jahren verließ Ulmen-Fernandes ihr Elternhaus, um als Modell Karriere zu machen. Sie nahm Tanzunterricht und absolvierte auch eine klassische Ballettausbildung. „Nach einigen erfolgreichen Werbefilmchen war mir klar: Ich fühle mich wohl im Rampenlicht“, erinnert sie sich. Mit Moderationen bei Musiksendern legte sie dann den Grundstein für eine Laufbahn als Schauspielerin. Jetzt hat sie ein Standbein in einer der beliebtesten Fernsehreihen des deutschen Sprachraumes.

„Dass das ,Traumschiff‘ von manchen als Heile-Welt-Kitsch abgetan wird, verstehe ich nicht“, meint die „Schiffsärztin“. „Viele Menschen können sich Kreuzfahrten oder große Reisen nicht leisten, obwohl sie davon träumen. Wir heilen dieses Fernweh via Bildschirm. Das ist doch besser als nichts, oder?“

Die Darstellerin ist seit 2011 mit ihrem Kollegen Christian Ulmen (47, „Tatort“) glücklich verheiratet. Die beiden haben eine zehnjährige Tochter und hoffen, dass sie deren Pubertät ohne Nervenzusammenbrüche überstehen werden.