Vielseitige Knolle
Weltweit gibt es mehr als 5.000 Erdäpfelsorten. Welche Erdäpfelsorte zu welchem Gericht passt, hängt vor allem von ihrer Kocheigenschaft ab. Je mehr Stärke ein Erdapfel hat, umso weicher wird er beim Kochen.
Rösti-Auflauf mit Speck und Ei
Zutaten für 4 Personen:
1 Zwiebel, 100 g Frühstücksspeck,
1 EL Pflanzenöl, 1 kg Erdäpfel, vorwiegend festkochend,
150 g geriebener Emmentaler, 150 ml Milch, Salz,
Pfeffer, bunt, aus der Mühle, Muskat, 4 Eier,
1 Frühlingszwiebel
Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad Unter- und Oberhitze vorheizen. Eine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) mit Öl auspinseln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Speck in Streifen schneiden. Beides in einer Pfanne im heißen Öl glasig anschwitzen. In einer Schüssel abkühlen lassen. Die Erdäpfel waschen, schälen und grob raspeln. Mit dem Käse und der Milch in die Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und alles gut vermengen. In die Form füllen und gleichmäßig verteilen. Im Ofen ca. 50 Minuten backen. Den Auflauf mit einer Gabel leicht auflockern und 4 Mulden formen. In diese die aufgeschlagenen Eier setzen und zurück im Ofen ca. 10 Minuten fertigbacken. Die Frühlingszwiebel abbrausen, putzen und in Ringe schneiden. Den Auflauf mit Pfeffer übermahlen und mit den Frühlingszwiebeln bestreut servieren.
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde, 20 Minuten

Erdäpfel-Sauerkraut-Eintopf
Zutaten für 4 Personen:
650 g Erdäpfel, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Öl,
500 g Sauerkraut, 2 TL Schwarzkümmel,
1 EL Paprikapulver, edelsüß, 1 EL Paradeismark, 1 EL Paprikamark, 2 Chilischoten, 400 ml Gemüsesuppe,
1/2 Bund Petersilie, 3 Blätter Sauerampfer,
200 g Sauerrahm
Zubereitung:
Die Erdäpfel, Zwiebel und Knoblauchzehen schälen. In Würfel schneiden und im heißen Öl kurz andünsten. Sauerkraut, Kümmel, Paprikapulver, Paradeismark und Paprikamark dazugeben. Die Chilischoten putzen, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Mit der Suppe zum Eintopf geben und zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren. Die Petersilie und Sauerampfer waschen und trocknen.
Die Petersilienblättchen von den Zweigen zupfen und zusammen mit dem Sauerampfer fein hacken. Die Kräuter mit dem Sauerrahm verrühren. Zum Eintopf geben und untermengen. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Kräutern garniert servieren.
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Erdäpfelbällchen im Karamellmantel
Zutaten für 4 Personen:
500 g Erdäpfel, mehligkochend, 100 g Früchte, kandiert, gemischt, 100 g Mehl, 50 g Topfen,
1 Ei, Pflanzenöl zum Frittieren, 100 ml Wasser,
200 g Zucker, flüssiges Orangenaroma
Zubereitung:
Die Erdäpfel waschen und ca. 30 Minuten gar dämpfen. Anschließend schälen, durch die Erdäpfelpresse drücken und ausdampfen lassen. Die kandierten Früchte klein würfeln. Die Erdäpfel mit dem Mehl, Topfen und Ei zu einem formbaren Teig vermengen. Zu ca. 20 kleinen Bällchen formen, flachdrücken und mit den Früchten füllen. Zu Kugeln formen und portionsweise in heißem Öl jeweils 4–5 Minuten ausbacken. Gut abtropfen lassen. Den Zucker mit 100 ml Wasser in einem Topf goldbraun karamellisieren, dann das Orangenaroma unterrühren. Die Bällchen im Karamell wenden und auf Backpapier gelegt abkühlen lassen.
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde, 10 Minuten