Jetzt anmelden
Leitfaden
Kritisch gegenüber den Mächtigen. Hilfreich den Schwachen. Den Tatsachen verpflichtet.
Wir stellen unsere Schulweisheiten stets in Frage, denn wir wissen, dass alte Rezepte für neue Entwicklungen nicht ausreichen. So halten wir Augen und Ohren offen, forschen und fragen in alle Richtungen.

Wir bringen Zusammenhänge ans Licht, diskutieren mit unseren Lesern neue Ideen und schreiben, was wir herausgefunden haben.

Für Plattheiten haben wir keine Zeit, für Langeweile keine Geduld, denn wir schreiben mit Engagement. Dazu bemühen wir uns um gute Unterhaltung, vermeiden jeden Einheitsbrei.

Wir haben nicht nur in der Sprache, sondern auch im Denken und Fühlen den Akzent unseres Landes.
Artikel-Bild
Zusammen mit unserem Fernsehprogramm TVDABEI um nur Euro 1,30. Überall wo es Zeitungen zu kaufen gibt.

Die ganze WOCHE mit dem TVDABEI –
jeden Mittwoch neu.
Ihre Meinung
Ihre Meinung ist uns wichtig.

Schreiben Sie Ihren Kommentar zu diesem Artikel, den wir dann prüfen und veröffentlichen werden.
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu verfassen.
Ottakringer
Erntehelfer und 24 Stunden Pflege
Bis vor kurzem hat die Regierung die Coronakrise sehr gut gemanagt. Leider gibt es aber jetzt Entscheidungen die nach meiner Meinung, und ich stehe damit sicher nicht alleine, nicht OK sind.
Es kann nicht sein, dass Pfleger aus Rumänien und Erntehelfer aus der Ukraine eingeflogen und mit Sonderzügen herbeigebracht werden, wo es viele Arbeitslose und Freiwillige gäbe die diese Arbeit nach einer kurzen Einschulung verrichten würden. Zusätzlich besteht die Gefahr, dass wieder infizierte Personen nach Österreich kommen.
Allerdings ist das scheinbar nicht im Sinne der Arbeitsvermittler der Pflegekräfte und der Arbeitgeber in der Landwirtschaft.
Werbung