Jetzt anmelden
Ausgabe Nr. 28/2024 vom 09.07.2024, Fotos: StockFood / Gräfe & Unzer Verlag / Kramp + Gölling, StockFood Studios
Artikel-Bild
Sizilianische Fischpfanne
Artikel-Bild
Putenbrust in Oliven-Paradeis-Kruste
Artikel-Bild
Pikanter Kuchen
Früchte des Ölbaums
Jetzt neu: Hier klicken
und Artikel an Freunde verschenken.
Ob grün, ob schwarz: Oliven sind eine der Lieblingszutaten im Mittelmeerraum. Ihr fruchtig-pikanter, leicht nussiger Geschmack passt zu mediterranen Gerichten unterschiedlichster Art, kommt aber auch als Ergänzung in Broten gut an.
Auf Play drücken
um Artikel vorlesen
zu lassen.
Sizilianische Fischpfanne

Zutaten für 4 Portionen:
1 Zwiebel, rot, 2 Knoblauchzehen, 1 Chilischote, rot,
60 g Oliven, schwarz, 1 EL Kapern; eingelegt, 600 g Kabeljaufilet, 1 Spitzpaprika, rot, 3 EL Olivenöl, Meersalz, Pfeffer, schwarz; aus der Mühle, 1 kleine Orange, Bio (Schalen­abrieb und Saft), 1 Dose Paradeiser, stückig, Zitronensaft, Zucker, 2 Stängel Petersilie, 2 Zweige Thymian; Garnitur: 1 Bio-Orange, in Scheiben

Zubereitung (30 Minuten):
Die Zwiebel schälen und in schmale Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen, die Chili putzen, beides sehr fein hacken. Oliven und Kapern abgießen und kleinschneiden.

Den Fisch abbrausen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Paprika waschen und in schmale Streifen schneiden.

Das Öl erhitzen und Zwiebel, Paprika, Chili und den
Knoblauch darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Orangenabrieb würzen, mit Paradeiser und Orangensaft aufgießen und unter gelegentlichem Rühren aufkochen.

Zwei Drittel der Oliven und Kapern zufügen. Die Sauce mit Salz, Zitronensaft und Zucker abschmecken.

Den Fisch zugeben und in der Sauce 10 Minuten bei
niedriger Temperatur garziehen lassen. Inzwischen die Kräuter hacken.

Die Fischpfanne mit den restlichen Oliven, Kapern und den Kräutern bestreuen. Mit Orangenscheiben garnieren und servieren.

Putenbrust in Oliven-Paradeis-Kruste

Zutaten für 4 Portionen:
40 g grüne Oliven, ohne Stein, 25 g getrocknete Paradeiser, 1 Knoblauchzehe, 1/2 Bund Basilikum, 7 EL Olivenöl, 75 g Semmelbrösel, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 4 Putenfilets, je 175 g

Zubereitung (30 Minuten):
Die Oliven und die Paradeiser klein hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls grob hacken. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Blätter vom Basilikum abzupfen, waschen, trocknen und zusammen mit 6 EL Olivenöl und den Semmelbröseln in einen Mixer geben.

Oliven, Paradeiser und Knoblauch zugeben und alles kurz pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Putenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in dem restlichen Olivenöl rundherum kräftig anbraten.

In eine ofenfeste Form legen und mit der Oliven-
Paradeisermasse bestreichen und im Backofen auf der mittleren Einschubleiste 10 Minuten backen.

Pikanter Kuchen

Zutaten für 7 Portionen:
200 g Mehl, 4 Eier, 50 ml Olivenöl, 100 ml Weißwein,
1 Pkg. Backpulver, Salz, Pfeffer, 100 g Oliven (schwarz und grün, in Scheiben geschnitten), 100 g Schinken in Würfeln, 100 g Pecorino (oder einen anderen Käse) in Würfeln

Zubereitung (1 Stunde):
Mehl, Eier, Olivenöl, Weißwein, Salz, Pfeffer und
Backpulver mit dem Mixer (Rührhaken) zunächst
auf Stufe 1 verrühren. Dann schrittweise bis auf Stufe 3 hochschalten.

Oliven, Schinken, Käse zugeben und einige Sekunden auf Stufe 1 verrühren.

Die Mischung in eine gebutterte und bemehlte Kastenform geben und etwa 45 Minuten im vorgeheizten
Backofen bei 180 Grad backen.

Tipp: Anstelle des Schinkens schmecken auch getrocknete Paradeiser!
Weitere Inhalte dieser Ausgabe:
Ihre Meinung
Ihre Meinung ist uns wichtig.

Schreiben Sie Ihren Kommentar zu diesem Artikel, den wir dann prüfen und veröffentlichen werden.
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu verfassen.
Werbung