Jetzt anmelden
Ausgabe Nr. 05/2024 vom 30.01.2024, Fotos: StockFood Studios / Photoart, StockFood / StockFood Studios / Photoart
Artikel-Bild
Linsensalat mit Birne
Artikel-Bild
Kichererbsensalat mit Karfiol
Artikel-Bild
Kichererbsensalat mit Karfiol Lauwarmer Rotkrautsalat mit Feta und Orangen.
Bunt und gut
Jetzt neu: Hier klicken
und Artikel an Freunde verschenken.
Frische, farbenfrohe Salate mit Gemüse aus dem Ofen sehen nicht nur gut aus, sondern versorgen uns auch mit wertvollen Vitaminen und Ballaststoffen.
Auf Play drücken
um Artikel vorlesen
zu lassen.
Linsensalat mit Birne
Zutaten für 4 Personen:
3 Knollen Rote Rüben, je 1 rote und gelbe Karotte,
2 Petersilienwurzeln, 1 Pastinake, 1 EL Olivenöl,
2 EL heller Balsamico-Essig, Salz, Pfeffer, 2 kleine Birnen,
1 TL Olivenöl, 2 Zweige Rosmarin, Dressing: 1 EL Olivenöl,
2 EL heller Balsamico-Essig, Saft 1 Zitrone, 2 TL Ahornsirup, 150 g Linsen, 150 g Babyspinat, 50 g Sonnenblumenkerne

Zubereitung (1 Stunde 10 Minuten):
Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Wurzelgemüse putzen und in Scheiben schneiden. Mit Öl und Essig vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Backblech verteilen. Im heißen Ofen 30 Minuten rösten.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Birnen schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Rosmarinnadeln von den Stielen zupfen und mit den Birnenspalten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und immer wieder wenden. Zitronensaft mit Öl, Essig und Ahornsirup zu einem Dressing verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Servieren Linsen nach Packungsanleitung kochen und warmhalten. Babyspinat waschen und auf Tellern oder in Schüsseln anrichten. Linsen und Röstgemüse darauf verteilen. Mit den Sonnenblumenkernen bestreuen. Lauwarm mit Dressing servieren.
Kichererbsensalat mit Karfiol Lauwarmer Rotkrautsalat mit Feta und Orangen.
Zutaten für 4 Personen:
250 g Rucola, 1 Karfiol, 245 g Kichererbsen (Dose),
150 g Rote Rüben (gekocht), 60 g roter Quinoa,
150 g rote und gelbe Kirschparadeiser,
40 g Mandelblättchen, 2 EL Olivenöl;
Dressing: 1 Jalapeño (oder grüner Chili), 1 Zwiebel,
1 Limette, 1 EL scharfer Senf, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung (1 Stunde):
Backofen auf 200 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Karfiol putzen, in kleine Röschen schneiden, mit Olivenöl vermengen und auf dem Backblech verteilen. Im heißen Ofen 20 Minuten rösten, auskühlen lassen.

Quinoa so lange abbrausen, bis das Wasser klar ist. 200 ml Wasser aufkochen und Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten, auskühlen lassen. Rucola waschen. Rote Rüben in kleine Würfel schneiden. Kichererbsen abschütten. Paradeiser waschen und halbieren.

In einer großen Schüssel Karfiol mit Rucola, Roten Rüben, Kichererbsen, Paradeisern sowie Mandelblättchen
vermischen.

Jalapeño entkernen und fein hacken. Zwiebel schälen und würfeln. Limette auspressen. Alle Zutaten in einen Standmixer geben und pürieren. Senf und Olivenöl hinzufügen und vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.Über den Salat geben. Lauwarmer

Kichererbsensalat mit Karfiol Lauwarmer Rotkrautsalat mit Feta und Orangen.

Zutaten für 4 Personen:
500 g Rotkraut, 1/2 Zwiebel, rot, 4 EL Olivenöl,
80 ml Orangensaft, Salz, 3 EL Rotweinessig,
1 EL Haselnussöl, 4 Handvoll Blattsalat (etwa Frisée),
2 Orangen, 100 g Feta, 1 EL Zitronensaft,
1/2 Granatapfel, Kerne, 2 EL Sesam, geröstet

Zubereitung (40 Minuten):
Rotkraut von Außenblättern und Strunk befreien und in feine Streifen hobeln. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.

In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und beides darin kurz anschwitzen. Mit Orangensaft ablöschen, salzen und das Rotkraut 5 Minuten offen unter gelegentlichem Rühren garen.

Beiseitestellen und etwas abkühlen lassen. Dann mit Essig, 1 EL Öl und dem Haselnussöl vermengen und abschmecken.

Blattsalat verlesen, waschen, trockenschleudern und die Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Orangen großzügig schälen und filetieren. Feta in kleine Würfel schneiden.

Salatblätter auf vier Teller verteilen und mit Zitronensaft sowie dem übrigen Öl beträufeln. Orangenfilets und Rotkraut darauf anrichten.

Den Salat mit Feta, Granatapfelkernen und Sesam bestreuen und noch lauwarm servieren.
Weitere Inhalte dieser Ausgabe:
Ihre Meinung
Ihre Meinung ist uns wichtig.

Schreiben Sie Ihren Kommentar zu diesem Artikel, den wir dann prüfen und veröffentlichen werden.
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu verfassen.
Werbung