Jetzt anmelden
Ausgabe Nr. 19/2018 vom 07.05.2018, Foto: Judith Maria Trölß
Kunstmuseum Waldviertel
Unsere kleinen Museen
Echte Kunst zum Angreifen
Das „Kunstmuseum Waldviertel“ in Schrems (NÖ), gegründet im Jahr 2009 vom mittlerweile verstorbenen Universalkünstler Prof. Makis Warlamis, zeigt nicht nur bedeutende Werke von in- und ausländischen Künstlern. „Es ist auch in eine bezaubernde Parklandschaft eingebettet, in der Kunst und Natur durch eine geheimnisvolle Architektur verbunden werden“, erklärt Museumskurator Bernhard Antoni.

Weshalb sich rund um das Museum auch der einzigartige „Skulpturen-Erlebnispark“ mit einem Freiluft-Raumtheater, einer Kapelle und vielen bunten Himmelssäulen befindet.

„Bei uns wird‘s also nie langweilig und die meisten Besucher kommen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Viele Kunstwerke dürfen sogar angegriffen werden“, erzählt der 62jährige, der im Sommer den Erlebnispark auch für Trauungen zur Verfügung stellt und seit Kurzem auch eine eigene „Malakademie“ für Zwölf- bis 19jährige etabliert hat.

Öffnungszeit: Di.–So. (10–18 Uhr).
Preis: ab 5 Euro.
Info-Tel.: 02853/72888-0 oder www.daskunstmuseum.at.
Weitere Inhalte dieser Ausgabe:
Ihre Meinung
Ihre Meinung ist uns wichtig.

Schreiben Sie Ihren Kommentar zu diesem Artikel, den wir dann prüfen und veröffentlichen werden.
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu verfassen.
Werbung