Jetzt anmelden
Ausgabe Nr. 35/2017 vom 29.08.2017, Fotos: Robert Przybysz/Fotolia
Eine selbstgemachte Pflegemaske für die Nägel aus Ananassaft und Eigelb.
Bürsten Sie vor der Dusche den Körper mit einem Massageschwamm ab, um die Lymphdrüsen zu entgiften.
Für die Schönheit
Pflegemasken für die Nägel, Fenchel für sprödes Haar, Lymphdrüsen entgiften und vieles mehr.
Für schöne Nägel ist eine selbstgemachte Pflegemaske zu empfehlen. Dazu 2 TL Ananassaft mit einem Eigelb verrühren. Den Brei mit einem Wattestäbchen auf die Nagelhaut tupfen und für etwa fünf Minuten einwirken lassen. Anschließend die Nagelhaut vorsichtig mit einem Nagelstäbchen zurückschieben.

Der hohe Eiweißgehalt macht Joghurt nicht nur zu einer Schönheitskost, sondern auch zu einem wirksamen, äußerlich anwendbaren Schönheitsmittel. Wegen seines Gehaltes an Milchsäure ist es ein gutes Mittel gegen fettige, großporige und unreine Haut. Für eine Erfrischungspackung naturreines Joghurt auf das gereinigte Gesicht auftragen, eine halbe Stunde einwirken lassen und lauwarm abwaschen.

Salbeitee hilft gegen Fußgeruch. Dazu aus einem Liter Wasser und zwei Esslöffeln Salbei einen Tee zubereiten. Im abgekühlten Sud die Füße zehn Minuten baden.
*
Beim Kauf einer Wimperntusche auf die Bürstenart achten. Für kurze Wimpern eignet sich ein Bürstchen mit kurzen Borsten, bei normaler Wimpernlänge passt ein kräftiges Bürstchen am besten.

Trockenes, sprödes Haar wird mit Fenchel kräftig und glänzend. Für eine Spülung eine Handvoll Fenchelwurzeln zerkleinern und in 1/4 Liter Wasser zehn Minuten kochen lassen. Abseihen und als letzte Spülung nach dem Haarewaschen verwenden.

Cremen Sie Ihre Hände nach jedem Waschen gut ein. Denn mit einer guten Handcreme werden sie nicht trocken und knittrig. Zusätzlich bringen sie Altersflecken zum Verschwinden.

Bürsten Sie vor der Dusche Ihren Körper mit einem Massageschwamm gründlich ab. So entgiften Sie Ihre Lymphdrüsen.
Weitere Inhalte dieser Ausgabe:
Ihre Meinung
Ihre Meinung ist uns wichtig.

Schreiben Sie Ihren Kommentar zu diesem Artikel, den wir dann prüfen und veröffentlichen werden.
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu verfassen.
Werbung