Jetzt anmelden
Ausgabe Nr. 20/2017 vom 16.05.2017, Foto: babsi-w/Fotolia
Koteletts werden äußerst zart, wenn sie vor dem Braten kurz in Essigwasser gelegt werden.
Für den Haushalt
Zarte Koteletts braten, Fleisch richtig einfrieren, Germteig zubereiten und vieles mehr
Koteletts werden äußerst zart, wenn sie vor dem Braten kurz in Essigwasser gelegt werden. Danach abtupfen, würzen und braten. Fleischstücke, die für das Grillen bestimmt sind, sollten Sie zuvor eine oder auch mehrere Stunden in einer Marinade aus Öl, Pfeffer, Salz und Gewürzen wie Rosmarin, Knoblauch oder Thymian „ziehen“ lassen.

Vor dem Einfrieren Fleischstücke wie Rouladen oder Schnitzel mit Frischhaltefolie trennen. So kleben sie nicht zusammen. Eingefrorene Stücke können einzeln herausgenommen werden.

Im Fleischwolf zum Schluss ein Stück Brot durchdrehen. So bleiben keine Fleischstücke in der Maschine hängen.

Backformen können besser eingefettet werden, wenn sie zuvor kurz ins vorgeheizte Backrohr gestellt werden.

Germteig wird appetitlich gelb, wird er mit einem Päckchen Vanillepuddingpulver zubereitet. Dafür die entsprechende Menge Mehl abziehen.
*

Unschöne Kratzer auf Nussholz werden ausgebessert, indem Sie mit der Bruchstelle einer halbierten Walnuss darüberreiben.

Kleine Löcher in der Wand werden unsichtbar, wenn Sie ein mit Watte umwickeltes Stück Streichholz hineinstecken und es dann mit der entsprechenden Wandfarbe überpinseln.

Schwere Möbel lassen sich um einiges leichter verrücken, wenn sie auf einen umgedrehten Teppich gestellt werden.

Fenster sollten mit Essig geputzt und anschließend mit Wasser nachgereinigt werden. Am besten zum Schluss mit einem Lederlappen trockenreiben.

Schmutzstellen auf Möbelbezügen aus Baumwolle oder Leinen lassen sich mit einem weichen Radiergummi aus Kunststoff leicht entfernen.
Weitere Inhalte dieser Ausgabe:
Ihre Meinung
Ihre Meinung ist uns wichtig.

Schreiben Sie Ihren Kommentar zu diesem Artikel, den wir dann prüfen und veröffentlichen werden.
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu verfassen.
Werbung