Jetzt anmelden
Leute
Sie war eine begnadete Verkupplerin, wäre aber nie in ihre eigene Sendung gegangen, sagte Elizabeth T. Spira oft. Die Journalistin hat in ihrer Sendung „Liebesg‘schichten und Heiratssachen“ Menschen geholfen, die große Liebe zu finden. Nun ist Spira im Alter von 76 Jahren gestorben.
Leute
Gus Backus kam als junger Mann nach Deutschland. Die amerikanische Armee versetzte ihn nach Wiesbaden.
Leute
Sie ist eines der Aushängeschilder der Oper. Die aus Lettland stammende Mezzosopranistin Elina Garanca. Die 42jährige Mutter zweier Töchter im Alter von vier und acht Jahren pendelt zwischen ihrer fürsorglichen privaten Rolle und jener der gefeierten Sängerin auf der Bühne hin und her. Ein täglicher Drahtseilakt. Dies hat sie zum Thema ihres neuen Buches „Zwischen den Welten“ gemacht, das im ecowin-Verlag erschienen und jetzt im Handel erhältlich ist. Eine schöne Lektüre, die tiefe Einblicke in das Seelenleben einer Künstlerin gibt. Darüberhinaus singt sie an der Wiener Staatsoper eine schöne Rolle, eine Traumrolle, wie sie sagt, die „Santuzza“ in „Cavalleria Rusticana“ (am 15., 18. und 23. März). Anlass für ein Gespräch über das Schöne im Leben.
Leute
Mit seinem Lied „Mama“ wurde der Niederländer Hein Simons, 63, als „Heintje“ im Jahr 1967 zum gefeierten kindlichen Sänger, der auch in zahlreichen Filmen mitspielte. Vor etwas über einem Jahr meldete er sich mit seinem Musikalbum „Heintje und ich“ zurück, das prompt die Schlagerhitparaden stürmte. Doch Simons plagen auch Sorgen, denn seine 84jährige Mutter ist pflegebedürftig.
Leute
Ich habe Briefe und Autogrammanfragen, wo ,Schneider‘ draufstand, immer weggeschmissen. Ich war nicht bereit hinzunehmen, dass Menschen ein Autogramm von jemandem haben wollen, dessen Namen sie nicht wirklich kennen“, sagte Werner Schneyder, den es störte, wenn sein Nachname nicht korrekt geschrieben wurde.