Jetzt anmelden
Ausgabe Nr. 18/2016 vom 02.05.2016, Fotos: zVg
Beliebtes Biokistl.
Biohof Pranger.
Ilse und Günter Achleitner mit knackig frischem Gemüse.
Statt Blumen gibt‘s für die Mama ein Biokistl
Wer noch auf der Suche nach einem gesunden, umweltschonenden und vor Energie strotzenden Muttertags-Geschenk ist, sollte eine Biokiste in Betracht ziehen. Die grünen Kistln werden im ganzen Land ausgeliefert. Wir stellen drei Anbieter vor.
Der Muttertag, das ist wahr, der ist an allen Tagen. Ich hab‘ dich lieb das ganze Jahr, das wollte ich dir sagen.“ Bekommt die Mama zum Muttertag Blumen oder Süßes geschenkt, ist die Freude groß, aber währt nur kurz. Die gesunde Alternative sind Biokisten voll mit saisonalen Köstlichkeiten. Sie werden vom Erzeuger mit regionalem Bio-Gemüse und -Obst gefüllt und wöchentlich oder 14-tägig direkt nach Hause oder an den Arbeitsplatz geliefert. Angeboten werden die Biokisten in allen Bundesländern (www.umweltberatung.at).

Mitten im steirischen Vulkanland liegt der Biohof der Familie Pranger, die sich mit Begeisterung dem Biokistl verschrieben hat. „Vor 20 Jahren schon, als der Name ‚Bio‘ für Landwirte wie für Konsumenten noch wenig Bedeutung hatte, haben wir uns entschieden, die gemischte Landwirtschaft auf einen Bio-Gemüsehof umzustellen. Wir wollten mit der Natur arbeiten und nicht gegen sie“, sagt Werner Pranger, 49.

Heute werden in seinen Folienhäusern auf einer Fläche von zwei Hektar Paradeiser, Pfefferoni, Vogerlsalat, Gemüseraritäten und Gurken angebaut. Kraut, Zucchini, Rote Rüben, Porree, Fenchel und Zwiebel wachsen im Freiland auf vier Hektar. „Als Biobetrieb verzichten wir dabei auf chemisch-synthetische Pflanzen- und Düngemittel, und verwenden Kompost, Mist und Gründüngung. Das Ergebnis, knackig frisches, geschmackvolles und energiereiches Gemüse bestätigt uns jedes Mal, dass unsere extrem intensive Arbeit Sinn macht. Sie ist mit der Erziehung eines Kindes zu vergleichen. Du musst immer bei ihm sein und schauen, dass es wächst und gedeiht“, sagt Anita Pranger, 49, die nicht nur Gemüse großzieht, sondern auch drei eigene Kinder. „Wir haben das Glück, dass unsere Kinder Sandra, 15, Patrick, 22, und Sabrina, 24 im Betrieb mitarbeiten.“ Und auch eine große Hilfe beim Erstellen der Biokistln sind.

„Mit dem Biokisten-System haben wir im Jahr 2013 begonnen, ganz klein, damals hatten wir 40 Kunden. Heute verkaufen wir pro Woche 300 bis 400 Biokistln“, ist Sabrina Pranger, die Chefin der Biokiste, stolz und erklärt, „Wir liefern nach Graz und Umgebung, Gleisdorf, Weiz sowie in Teile der Südost- und Obersteiermark aus. Das Sortiment der kleinen Biokiste (€ 16–17) und der großen Biokiste (€ 25–26) besteht aus eigenen Produkten, ausschließlich saisonalem Frischgemüse sowie veredelten
Spezialitäten im Glas. Zusätzlich bieten wir Obst, Nudeln, Eier, Wein und andere Köstlichkeiten von regionalen Bio-Bauern an. Wir stellen fixe Biokisten zusammen, auf Wunsch kann aber auch aus einer Liste bestellt werden.“

Die herrlichen Produkte der Familie Pranger gibt es auch ab Hof zu kaufen. Im Laden sollten unbedingt die Gemüseprodukte im Glas probiert werden. Mit viel Liebe und in sorgfältiger Handarbeit veredelt Sabrina Pranger das überschüssige Gemüse mit einer geheimen Essigrezeptur und Biokräutern und macht es haltbar. „Die eingelegten Pfefferoni, Paprika, Gurkerl, Ketchup und Rote Rüben können auch gut unter Nudeln gemischt werden. Und für ganz Mutige hab‘ ich Gläser mit Chili-Raritäten im Angebot“, lacht die 24jährige. Ihr Tipp für ein energiegeladenes Muttertagsgeschenk, ein Gutschein für ein Biokistl-Abonnement aus dem Hause Pranger.

Gesundes aus Lisilis Biokiste
In Meiningen (V) werden Salat, Gurken, Mangold, Auberginen und weitere köstliche Gemüsesorten biologisch angebaut. Die Biokisten von Lisilis Biohof gibt‘s in zwei Größen (klein € 15,50, groß € 19,90) und passende Rezeptvorschläge dazu. Beliefert wird die Region zwischen Hohenems und Gaschurn-Paternen. Im Hofladen werden neben dem Gemüse auch Kräuter, Getreide, Milchprodukte, Fleisch und Wurstwaren aus eigener Herstellung angeboten.
Lisilis Biohof, Tel.: 05522/31107, www.lisilis.at

Kochparty mit Produkten aus der Biokiste
Knackige Karotten, saftige Salate oder seltene Raritäten, die Biokiste vom Biohof Achleitner aus Eferding (OÖ) bringt Haushalten in ganz Oberösterreich und den angrenzenden Gebieten Woche für Woche Vitamine frei Haus. In die Biokiste kommen ausschließlich Bioprodukte aus eigenem Anbau und von biologisch wirtschaftenden Partnerbetrieben, zwischen 16 unterschiedlichen Kisten wie der Mutter-Kind-, Gemüse-, Obst, Jausen- oder Bürokiste kann gewählt werden (klein € 16/mittel € 20/groß € 24). Schmackhafte Gerichte werden im Kulinarium frisch zubereitet. Dort steigt auch am 18. Mai eine Kochparty (18–21.30 Uhr) mit Produkten aus der Biokiste (p.P. € 29 inkl. Lebensmittel).
Biohof Achleitner,
Tel.: 07272/2597, www.biohof.at
Ihre Meinung
Ihre Meinung ist uns wichtig.

Schreiben Sie Ihren Kommentar zu diesem Artikel, den wir dann prüfen und veröffentlichen werden.
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu verfassen.
Werbung