Jetzt anmelden
Ausgabe Nr. 10/2017 vom 07.03.2017, Foto: Getty Images
Reste von Aufklebern entfernen Sie am besten, indem Sie Küchenpapier mit Nagellackentferner tränken und über die Rückstände reiben.
Für den Haushalt
Flecken entfernen mit Shampoo und Speiseöl und viele weitere nützliche Tipps
Französische Zwiebelsuppe wird herrlich, wenn sie mit den etwas süßlicheren roten Zwiebeln zubereitet wird. Vor dem Überbacken sollten Sie auch noch einige Tropfen Portwein zur Suppe geben. Das macht sie feiner.

Fisch kann nach dem Auftauen leicht tranig schmecken. Das lässt sich vermeiden, wenn Sie die Filets oder auch die ganzen Fische in Milch auftauen. Das Aroma wird dadurch verbessert.

Butter fürs kalte Buffet bleibt fest, wenn sie in eine Kaviarschüssel mit Eisstückchen gelegt wird. Als Kugeln, in Petersilie oder Paprikapulver gewälzt, wirkt die Butter äußerst dekorativ.

Nudelaufläufe werden beim Backen schnell trocken und hart. Schön saftig bleibt die Kruste, wenn sie mit mehreren Chinakohlblättern abgedeckt wird.

Semmelknödel werden durch die Beigabe von etwas Natron lockerer oder wenn statt normalem Mineralwasser verwendet wird.
*

Shampoos sind aufgrund ihrer Zusammensetzung zum Auflösen von Fetten und Ölen auf Kleidungsstücken bestens geeignet. Daher sind sie gut für die Kurzwäsche im Urlaub einzusetzen.

Reste von Aufklebern wie Preisschildern entfernen Sie von Porzellan, Glas oder Metall am besten, indem Sie Küchenpapier gut mit Nagellackentferner tränken und über die Rückstände reiben, bis sie vollständig entfernt sind. Anschließend mit warmem Spülwasser nachspülen, damit die Fläche sauber ist.

Maschinenöl-Flecken können Sie mit einem hellen Speiseöl oder etwas Butter entfernen. Geben Sie ein bisschen von dem Küchenfett auf einen sauberen Lappen und tupfen Sie den Fleck damit ein. Kurz einwirken lassen und anschließend mit Waschbenzin möglichst heiß auswaschen.
Weitere Inhalte dieser Ausgabe:
Ihre Meinung
Ihre Meinung ist uns wichtig.

Schreiben Sie Ihren Kommentar zu diesem Artikel, den wir dann prüfen und veröffentlichen werden.
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu verfassen.
Werbung