Jetzt anmelden
Schicksal
Heuer wurden in unserem Land bereits 44.500 Ehen geschlossen. Eine davon war die Trauung von Helmut Kramer (Name von der Redaktion geändert) in Kärnten. Doch der stilvollen Hochzeit folgte die Blitzscheidung, statt auf der Hochzeitsreise in der Karibik zu sein, sitzt er allein daheim.
Thema
Die Geldbörse sitzt wieder lockerer. Fast zwei Milliarden Euro geben wir heuer für unsere Weihnachtsgeschenke aus. Das freut die Händler, obwohl immer mehr Menschen bei ausländischen Internet-Riesen kaufen.
Leute
Nicole Hosp ist bald „Dancing Star“-Kandidatin und wird zuvor Tante.
Musik
Das gebeutelte Griechenland ist ein ungewöhnlicher Ausgangsort für ein Lied, um eine Art Weltreise zu beginnen und mehr und mehr Menschen in seinen Bann zu ziehen. Erst recht, wenn es sich dabei um den Song einer auf Long Island geborenen Wahl-New-Yorkerin handelt.
Thema
Satte 600 Millionen Euro bekommt der ORF jährlich von den Gebührenzahlern. Doch das ist nicht genug. Hinter den Kulissen wird um die Erhöhung der „ORF-Steuer“ gefeilscht. Die NEOS wollen die Zwangsgebühr abschaffen. Und die Parteipolitik aus dem ORF drängen.
Bücher
Eva Kresic, die 14 Jahre Köchin von Peter Alexander war, erzählt von den illustren Gästen, vom Charme und Humor des Entertainers und von den privaten Aspekten einer Karriere im Showgeschäft. Und sie gibt Kochrezepte preis, die Alexander liebte.
Porträt
Steirer brannte knapp sechs Minuten und stellte damit einen Weltrekord auf.
Leute
Am Freitag gewann die „Sängerrunde Pöllau“ aus der Steiermark die ORF-Show „Die große Chance der Chöre“. Und damit 50.000 Euro. Wofür die Siegprämie verwendet wird, erzählte die Obfrau Barbara Stroitz-Bacher, 49, dem WOCHE-Reporter Gerald Vukits.
Streifzug
Im Berufsleben von Mag. Gert Smetanig spielt die Jungfrau Maria eine wichtige Rolle. Privat lässt er schon hin und wieder gerne eine Jungfrau verschwinden. Denn der 45jährige Kärntner ist Priester und Zauberer. So kann es vorkommen, dass er die Besucher seiner Messen nicht nur mit aufbauenden Worten, sondern auch mit dem einen oder anderen Zaubertrick entlässt.
Chronik
Mehr als 1,5 Millionen Katzen und rund 750.000 Hunde leben in unserem Land. In jedem fünften Haushalt wohnen Hunde, in fast jedem zweiten sind Katzen zuhause. Das wissen auch Politiker zu nutzen. Und posieren gern mit ihren Vierbeinern. Ob im Internet, wie FPÖ-Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer oder auf Plakaten, wie der frühere Grünen-Chef Alexander Van der Bellen.
Kino
Florence Foster Jenkins (Meryl Streep) hielt sich für ein musikalisches Ausnahmetalent. Sie konnte zwar kaum den Ton halten, gab aber trotzdem Konzerte. Ihr Auftritt in der Carnegie Hall in New York ist legendär.
Thema
30 Jahre nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl soll eine Stahlhülle die tödliche Strahlung „einsperren“. Doch das ist nur eine Übergangslösung. Darunter liegen Tonnen von radioaktivem Müll.
Thema
Soziale Ungleichheit und die Angst der Mittelschicht vor dem Absturz, das hat Donald Trump zum Wahlgewinner in Amerika gemacht. Auch bei uns ist das Einkommen niedriger als noch vor zehn Jahren.
Porträt
In ihrer Jugend blätterte Melania Trump stundenlang in Modemagazinen und wollte Kleider entwerfen. Dann wurde sie als Modell entdeckt und übersiedelte nach New York. Doch für eine erfolgreiche Karriere war sie bereits zu alt. Schließlich lernte sie Donald Trump auf einer Party kennen und heiratete ihn wenig später. Ab 20. Jänner ist sie nun die erste Frau in den USA.
Porträt
Am 9.12. feiert die Hollywood-Legende Kirk Douglas seinen 100. Geburtstag. Dabei war er nach einem Schlaganfall dem Selbstmord nahe.
Kino
Marie Curie erhält als erste Frau einen Nobelpreis. Als sie erneut einen bekommen soll, wird sie öffentlich angeprangert.
Musik
Der gebürtige Hawaiianer Bruno Mars, 31, gilt als der derzeit erfolgreichste männliche Pop-Sänger. Er schreibt und produziert seine Lieder selbst und befasst sich auf seinem neuen Werk „24K Magic“ mit den schönen und sorglosen Aspekten des Lebens. Und mit dem perfekten Abend, wie er dem WOCHE-Reporter Steffen Rüth erzählt hat.
Chronik
„Österreich auf dem Prüfstand – Wie geht es weiter?“, so lautet der Titel des ORF-„Bürgerforums“ am Dienstag, 13. Dezember (20.15 Uhr, ORF 2). Als Moderator dieser Live-Sendung wird Peter Resetarits, 56, unsere Spitzen-Politiker mit Sorgen und Ängsten aus der Bevölkerung konfrontieren. Hier stellt sich der Moderator den Fragen des WOCHE-Reporters Gerald Vukits.
Meinungen
Die Ärzte machen gegen die Gesundheitsreform mobil. Am 14. Dezember streiken in Wien die Hausärzte, auch in Kärnten und im Burgenland kommt es zu Ordinationsschließungen. In den anderen Bundesländern plant die Ärztekammer Aktionen. Vor allem die Primärversorgungszentren und der „Sparkurs“ der Regierung ärgern die Ärztevertreter. Denn für das Wachstum der Gesundheitsausgaben wurden Obergrenzen festgelegt. Nächstes Jahr sind es plus 3,6 Prozent, 2021 sollen es 3,2 Prozent sein.
Chronik
Ein Jäger im niederösterreichischen Röschitz droht einer Hundehalterin mit Klage und einer Zahlung von 240 Euro, weil sie ihre Hunde auf ihrem Privatgrund ohne Leine laufen lässt. Das widerspreche dem niederösterreichischen Jagdgesetz.
Bücher
Der Urologe erklärt Männern (und Frauen), wie sie „untenrum“ funktionieren und was zu tun ist, wenn das nicht der Fall sein sollte. Er macht organische Abläufe verständlich und berichtet über spannende Fallgeschichten aus seinem Berufsalltag.
Interview
Im neuen Film „Maria, Argentinien und die Sache mit den Weißwürsten“ (ARD, 2. Dezember, 20.15 Uhr) spielt Christine Neubauer eine grantelnde Bayerin, die unzufrieden mit sich und ihrem Leben ist. Im Interview spricht die 54jährige Schauspielerin über ihren eigenen Weg aus der Lebenskrise, über Hochzeitspläne und erklärt, wie ihr Partner mit Streitereien umgeht.
Chronik
Obwohl eine Lehrerin nach einem Burn-out wieder arbeitsfähig war und an ihrer Schule ohne Probleme wieder unterrichten konnte, ließ sie sich in Frühpension schicken. Nun kassiert sie eine stattliche Pension und arbeitet nebenbei „schwarz“ als Heilpraktikerin.
Schicksal
Mit acht Jahren wurde Silke Naun-Bates vom Zug überrollt. Dem Mädchen wurden die Beine aus dem Körper gerissen. Trotz ihrer Behinderung verlor die heute 49jährige nie ihren Optimismus. Im Buch „Mein Weg in die Freiheit“ hat sie ihr Leben festgehalten.
Bücher
Württemberg 1620. Der 30jährige Krieg zieht über Europa auf. Plündernde Landsknechte erschlagen Sibyllas Mann und entführen ihre Tochter Helena. Die Hebamme folgt den Söldnern. Sie spürt, dass ihre Tochter noch lebt. Als sie auf das Lager des Feldherrn Wallenstein trifft, gibt sie sich als Astrologin aus und willigt ein, ihm weiszusagen, wenn er ihr bei der Suche nach Helena hilft. Doch kann sie ihm trauen?
Interview
Derzeit ist Jennifer Connelly mit dem Film „Amerikanisches Idyll“ in unseren Kinos zu sehen. Die 45jährige verkörpert darin die ehemalige Schönheitskönigin „Dawn“, die scheinbar ein perfektes Leben führt. Doch dann wird ihre Tochter beschuldigt, ein Postamt gesprengt zu haben. Warum Connelly einen Hang zu dramatischen Rollen hat, privat aber die Langeweile schätzt und trotzdem von Übernatürlichem heimgesucht wird, verrät sie hier.
Leute
Sophie Marceau wurde mit dem Film „La Boum – Die Fete“ bekannt. Sie spielte als 14jährige die junge „Vic“, die sich zum ersten Mal verliebt. Danach war für Marceau nichts mehr, wie es einmal war. Mädchen wollten so sein wie sie. Buben wünschten sich eine Freundin wie Vic.
Bücher
Johnny Cash gilt als eine der einflussreichsten Figuren der amerikanischen Musik- und Popkultur. Sein Leben war eine Achterbahnfahrt zwischen Weltruhm und Drogenabsturz, religiösem Eifer und Entzug. Hilburn entwirft ein facettenreiches Porträt vom Leben und Leiden des Musikers. Auch Sohn John Carter Cash, Tochter Rosanne Cash und Bewunderer wie Bob Dylan oder Bono kommen zu Wort.
Anmeldung
E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Werde ein Freund:
Sport
Sein kleiner Finger stand nach einem Stockhieb eines Gegners kurz vor der Amputation, doch auch der 100-Kilo-Eishockeykoloss Philippe Lakos, 36, attackiert seine Gegner ohne Rücksicht auf Verluste. Einblicke in die harte Sport-Welt.
Werbung
Interview
Kate Beckinsale kämpft derzeit im Kinofilm „Underworld: Blood Wars“, dem fünften Teil der Reihe, unter großem Körpereinsatz gegen Werwölfe. Warum der 43jährigen das Training für diese Rolle so schwer fiel und sie sich im privaten Leben mehr vor den Freunden ihrer 17jährigen Tochter sowie Erbrochenem fürchtet als vor Horrorfiguren, verrät sie hier.
Leute
Im Internet sorgte der Kabarettist Alexander Bisenz, 54, für Heiterkeit, als er angesichts der Wählerstimmen-Auszählungspannen bei der Bundespräsidenten-Stichwahl als sein Alter Ego Alfred Wurbala eine Wähler-Registrierkassa forderte. Vor der Wahl-Wiederholung am 4. Dezember legt der Kabarettist nach.
Streifzug
Wenn es finster wird in Obertilliach, zieht Helmut Egartner mit Hellebarde und Laterne seine Runden durch das Osttiroler Dorf. Der letzte Nachtwächter unseres Landes achtet darauf, dass keine Feuersbrunst ausbricht.
Meinungen
Hundert Euro zusätzlich bekommen Pensionisten noch heuer ausbezahlt, egal, ob sie Mindestrentner sind oder Generaldirektoren im Ruhestand. Der „Pensions-Hunderter“ kostet 179 Millionen Euro. Für Kritiker ist das ein reines „Wahlzuckerl“. Am 4. Dezember wählen wir den Bundespräsidenten, auch die Nationalratswahl könnte schon nächstes Jahr stattfinden. Abgesehen von der Hundert-Euro-Einmalzahlung werden die Pensionen im Jahr 2017 nur um 0,8 Prozent erhöht.
Bücher
Nirgendwo in unserem Land findet sich ein so dichtes Netz an Schutzgebieten wie im Grenzgebiet von Steiermark, Ober- und Niederösterreich. Das Buch beschreibt dort 50 Wandertouren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für Natur- und Kulturinteressierte. Herrliche Panoramablicke, genussvolle Alm- und Hüttenbesuche sowie regionale Besonderheiten werden von Kennern empfohlen.
Politik
Mehr als 320 Millionen Euro geben die Sozialversicherungsträger – Krankenkassen, Pensions- und Unfallversicherung – für die Altersversorgung ihrer Mitarbeiter aus. Fast 1.600 Personen erhalten eine Luxuspension von mehr als 3.300 Euro, der ASVG-Höchstpension.
Meinungen
Seit 4. November ist der Klimavertrag von Paris (Frankreich) in Kraft. 195 Staaten haben sich darauf geeinigt, die durch Treibhausgase verursachte Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen. Die USA haben den Vertrag noch vor Donald Trumps Wahlsieg ratifiziert. Unser Land ist beim Klimaschutz ein Nachzügler. Der Ausstoß von klimaschädlichen Gasen ist auf dem gleichen Stand wie vor 26 Jahren. Ein Verbot von Ölheizungen könnte das ändern. Zuständig sind aber die Bundesländer.