Jetzt anmelden
Thema
Sterbehilfe ist in unserem Land verboten. Auch die „Mitwirkung am Selbstmord“, wie es im Gesetz heißt. Anders ist die Rechtslage in der Schweiz. Dort dürfen Sterbewilligen die tödlichen Medikamente zur Verfügung gestellt werden. Das will ein Verein auch bei uns durchsetzen.
Über uns
Die ganze WOCHE 44-2014
Chronik
Sie gingen eine Route für Anfänger. Doch der vermeintlich leichte Weg wurde für einen Familienvater und dessen dreijährigen Sohn zur tödlichen Falle. Solche Unfälle könnten sich häufen.
Lebensart
Am Freitag, 31. Oktober, ist Weltspartag. Er wurde vor 90 Jahren in Mailand (Italien) von Vertretern aus 29 Ländern beschlossen, um den Gedanken des Sparens weltweit im Bewusstsein zu halten und auf die Bedeutung für die Volkswirtschaft und den Einzelnen hinzuweisen. Der erste Weltspartag wurde dann von den europäischen Sparkassen ein Jahr später, am 31. Oktober 1925, begangen. Doch hat der Weltspartag angesichts der niedrigen Sparzinsen, diverser Spekulations-Affären und (Banken-)Krisen heute überhaupt noch Sinn? Und was heißt überhaupt Welt-Spartag, wenn die meisten Menschen auf der Welt nicht einmal Geld fürs tägliche Brot haben. Der WOCHE-Reporter Gerald Vukits hat sich bei österreichischen Prominenten umgehört.
Leute
​Wenn am Sonntag, 2. November, der Formel-1-Zirkus im amerikanischen Austin im Bundesstaat Texas Halt macht, wird eine wieder fest die Daumen drücken, Nicole Scherzinger. Die 36jährige Sängerin hofft, dass sich ihr Freund Lewis Hamilton, 29, erneut zum Formel- 1-Weltmeister küren wird.
Politik
Im Sommer war die Kritik noch harsch. Wenn ausgerechnet Pierre Moscovici zum EU Währungskommissar würde, dann sei das so, „als ob man den Teufel mit dem Beelzebub austreiben wollte“, warnte ein deutscher Politiker. Als französischer Finanzminister hielt sich Moscovici an keine Schuldengrenze. Doch ein paar Monate und etliche Postenschacher später ist Moscovici der neue EU-Währungskommissar und wird mit seinen 27 Kollegen am 1. November in Brüssel die Arbeit aufnehmen.
Meinungen
Im Mai schreiben zum ersten Mal alle Schüler in allgemeinbildenden höheren Schulen (AHS) die Zentralmatura. Dabei müssen tausende Maturanten am gleichen Tag dieselben, zentral vorgegebenen Aufgaben lösen. In Deutsch gibt es drei „Themenpakete“, die aus je zwei voneinander unabhängigen Aufgaben bestehen. Ein Thema wird eine literarische Fragestellung beinhalten. Für Gerhard Ruiss von der Interessensgemeinschaft Autorinnen und Autoren ist das viel zu wenig.
Serie
Das Gefühl der Einsamkeit ist niemandem unbekannt, von Zeit zu Zeit überkommt es jeden einmal. Ein kurzfristiger sozialer Rückzug ist allerdings kaum der Rede wert, er kann sogar helfen, den Kopf wieder freizubekommen, sich zu orientieren und neue Energie zu schöpfen. Längerfristig macht uns das Gefühl der Einsamkeit aber krank. Geistig wie körperlich.
Serie 1. Teil
Mode
Jede Frau kennt einige der zahlreichen Mode-Weisheiten, die als ungeschriebene Gesetze seit Generationen weitergegeben werden. Doch in Fragen des guten Stils hat sich viel verändert. Was einst gültig war, kann heute schon überholt sein. Welche der gängigsten Mode-Regeln veraltet sind und bei welchen noch ein Funken Wahrheit dahintersteckt, klären wir hier auf und verraten, wie Sie es richtig machen können.
Aus aller Welt
​Im Juli 2013 brach für die junge Engländerin Naz Faruk, 28, aus Berkshire eine Welt zusammen. Ihr Verlobter und Vater ihres Babys kam bei einem Motorradunfall ums Leben. Heute liebt sie einen Mann, der genauso aussieht wie er.
Unser Österreich
Von 7. November bis 7. Dezember wird in Wien gesungen, gewispert, gegurrt, gezischt, geklatscht, gestampft und gebrummt.
Meinungen
Rund 500.000 Muslime leben in unserem Land. Seit dem Jahr 1912 ist der Islam als Religionsgemeinschaft anerkannt. Jetzt hat die Regierung einen Entwurf für ein neues Islamgesetz vorgestellt. Darin gibt es den „Schutz des Staates“ für islamische Feiertage, was arbeitsrechtlich noch keine Auswirkungen hat. Aber es wird auch die Dauerfinanzierung für Moscheen aus dem Ausland verboten. Zudem fürchten kleine Moscheevereine um ihre Existenz, weil sie nicht die nötigen 300 Mitglieder haben.
Schicksal
Ein Leben lang Sonnenbrand. So könnte die kleine Georgia aus Kentucky (USA) ihr Leiden beschreiben. Wegen eines Gendefektes beginnt sich ihre Haut abzulösen, wenn sie warm wird. Deshalb freut sich das fünfjährige Mädchen schon auf den Winter. Nur in der kalten Jahreszeit kann sie mit ihren Freunden im Freien spielen.
Leute
Ich war immer eine, die leidenschaftlich an die Liebe geglaubt hat und sie jetzt auch leidenschaftlich lebt. Und auch das Publikum sehnt sich nach diesem Thema“, erklärt Stefanie Werger, warum sie ab Freitag, 24. Oktober, mit ihren bekanntesten Liebesliedern wie „Sehnsucht nach Florenz“ und einigen neuen Stücken auf Tournee geht (die passende CD ist im Handel erhältlich).
Natur
Der weltweite Bedarf an Rohstoffen steigt stetig. Um die Forderungen erfüllen zu können, haben private Firmen und Staaten ihre Blicke schon längst auf die in den Tiefen der Meere verborgenen Schätze gerichtet. Die Folgen für die Umwelt sind aber noch nicht abschätzbar.
Sport
Sie kocht leidenschaftlich gerne und macht noch lieber sauber. Doch am Samstag schlägt die 52 Kilo leichte Eva Voraberger, 24, mit ihren von Omas Weihwasser gesegneten Boxhandschuhen wieder unerbittlich im Ring zu. Im Wiener Budocenter verteidigt die Grazerin mit dem Spitznamen „Golden Baby” als erste Boxweltmeisterin unseres Landes einen Weltmeisterschafts-Titel.
Schicksal
Ellie Harrington aus England ist zwei Jahre alt und mit dem Down-Syndrom zur Welt gekommen. Obwohl Kinder mit dieser Genmutation im Allgemeinen langsamer lernen, kann das Mädchen gehen, tanzen und sogar schon ein paar Worte sprechen. Ellie hat sich so gut entwickelt, weil sie das Verhalten ihrer gesunden Schwester Evie, 4, kopiert.
Aus aller Welt
Dieser Mann hat Nerven aus Stahl. Am Freitag, 24. Oktober, sprang der Google-Vizepräsident Alan Eustace mit 57 Jahren aus der Stratosphäre ab und brach damit den Weltrekord von Felix Baumgartner. Ohne große Show.
Streifzug
Ein Schamane, ein Fischteich und zwei Jahre Geduld. Das waren die Zutaten, die Georg Schuh zu einem exklusiven Produkt führten. Im hintersten Waldviertel (NÖ), sechs Kilometer von der Grenze zu Tschechien entfernt, erzeugt der Landwirt feinstes Leder aus der Haut seiner Karpfen.
Leute
Nachdem Ernst August von Hannover auf dem Münchener Oktoberfest die 26jährige Simona als seine Freundin vorgestellt hatte, hat der 60jährige die Rumänin nun zu einem offiziellen Termin mitgenommen.
Interview
Am Freitag, 31. Oktober, ist die letzte Folge von „Das Traumhotel“ zu sehen (20.15 Uhr, ORF 2, ARD). Die Kulisse bildet dieses Mal die beeindruckende Landschaft Marokkos. Der Hauptdarsteller Christian Kohlund ließ sich nicht anmerken, wie aufgewühlt er im Gespräch mit dem WOCHE-Reporter Gerald Vukits war, denn der 64jährige trauert um seine Schwester.
Gesundheit
Ein Sturz nach vorne mit ausgestrecktem Arm kann böse Folgen haben. Durch den harten Aufprall wird das Schultereckgelenk regelrecht „gesprengt“. Mit kleinen Platten, die an Hundeknochen erinnern, kann das Gelenk nach einer neuen Methode wieder fixiert werden.
Musik
Eigentlich nennt sie sich Pink. Nach zwei äußerst erfolgreichen Jahren gönnt sich die Sängerin unter ihrem Künstlernamen eine Pause und tritt als „bürgerliche“ Alecia Moore, 35, in den Vordergrund. Gemeinsam mit ihrem Freund Dallas Green, 34, bildet Moore das Duo „You + Me“ und präsentiert ein wunderbares Folk-Album mit dem Titel „Rose Ave.“.
Gesundheit
Plötzlich lässt sich kein Fuß mehr vor den anderen setzen. Beim Essen zittert die Hand, dass die Suppe vom Löffel schwappt. Unter diesen Symptomen leiden Parkinsonkranke. Heilbar ist die Krankheit nicht, doch es gibt Therapien und Erfindungen, die im Alltag helfen.
Leute
Ingrid Steeger, 67, trauert um ihren Kollegen und Freund Peer Augustinski, der am 3. Oktober im Alter von 74 Jahren starb. Die beiden standen von 1973 bis 1979 für die Serie „Klimbim“ vor der Kamera, seither verband sie eine innige Freundschaft.
Thema
Am 26. Oktober feiern wir den Beschluss der „immerwährenden Neutralität“ unseres Landes. Davon ist seit dem EU-Beitritt nicht mehr viel übrig geblieben. Lediglich eine „militärische Kernneutralität“. Doch selbst dieser Rest wackelt in Krisenzeiten.
Chronik
Mehr als 200.000 Euro soll eine Handvoll Tierschützer für das Mähen einer Wiese an Strafe berappen. Und das, weil sie hunderten Tieren den Lebensraum erhalten wollten. Hintergrund ist ein millionenschweres Bauprojekt in Wien, das nicht verwirklicht werden kann, weil streng geschützte Ziesel dort leben.
Reise
In der burgenländischen Gemeinde Horitschon dreht sich am Wochenende alles um den Blaufränkischen. Beim Rotweinherbst können Besucher den geschmacksintensiven Rotwein verkosten, in die Keller der Winzer blicken, durch die Rieden schlendern und am Blaufränkischweg mehr über den Weinbau in Horitschon erfahren.
Mode
Er ist ein Relikt aus der Zeit der Ganzkörperbehaarung und hat seine Funktion verloren. Dennoch ist der Bart unter Männern wieder beliebt. Für alle Altersgruppen ist er ein modisches Accessoire, das die Gesichtszüge und Männlichkeit betont. Dieser Trend belebt wieder das Geschäft der Barbiere, denn die Bärte von heute werden von ihren Trägern gepflegt und gehegt.
Anmeldung
E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Werde ein Freund:
Reise
Im ehemaligen Steinbruch von Paris (F) werden die Gebeine von sechs Millionen Franzosen gelagert. Die Knochen wurden zu geometrischen Gebilden gestapelt und sind zu besichtigen.
Natur
Chrysanthemen beginnen erst um die Tag- und Nachtgleiche Blüten auszubilden und erfreuen Hobbygärtner bis Ende November mit ihrer Blütenpracht. In ihrem Heimatland China werden die schmucken Pflanzen schon seit 2.000 Jahren kultiviert.
Werbung
Unser Österreich
Romanische Fresken bewegen noch heute
Tipps & Tricks
Schokoladen-Joghurt-Maske, Fältchen im Bereich der Augen mindern
Unser Österreich
Der Name „Matador“ sorgt nach wie vor für glänzende Augen und nostalgische Erinnerungen.
Musik
Smudo, 46, Thomas D., 45, Michi Beck, 46, und And.Ypsilon, 46, sind durch wenige Tiefen und viele Höhen gegangen und vor allem: Die gebürtigen Stuttgarter (D), die mit „Die da“ berühmt wurden und seitdem stets präsent, relevant und auf verlässliche Weise unberechenbar blieben, sind immer noch da. Seit 25 Jahren. Ihr neues Album „Rekord“ ist stilistisch wieder so vielfältig wie ihre früheren Werke. Einfach fantastisch, die Vier, die mit dem WOCHE-Reporter Steffen Rüth plauderten.
Tipps & Tricks
Frittieren, selbstgemachtes Pesto, Mayonnaise, Milchflecken entfernen
Pipperln und Papperln
Strebersdorferhof
Rußbergstraße 46
1210 Wien
Sport
Seit er im Stakkato ins „Schwarze“ trifft, träumt der Wiener Rowby John Rodriguez von den großen Darts-Millionen des Profizirkus. Zurecht, mit nur 20 Jahren schlug der Junioren-Vizeweltmeister zuletzt etliche der weltbesten Pfeilewerfer und will bei der Europameisterschaft hoch hinaus.
Serie
Boshi heißt auf Japanisch Mütze. In Japan erlernten zwei junge Männer aus Deutschland das Handwerk des Häkelns, um daraus schon recht bald ein gutgehendes Geschäft mit selbstgehäkelten Hauben zu entwickeln. Nun kommt der Trend auch in unserem Land an.
Serie 2. Teil
Gesundheit
Kurze Tage und lange Nächte bieten viel Gelegenheit, sich gründlich auszuschlafen. Zwischen sechs und neun Stunden Schlaf brauchen wir, um gesund zu bleiben. Lesen Sie, was unseren Schlaf stören kann und welcher Volksglaube wahr oder falsch ist.
Streifzug
Eine ganze Schule für 16 Kinder. Nicht nur die Platzverhältnisse an der Sokrates-Schule in Lest bei Neumarkt (OÖ) sind luxuriös. Auch das Engagement der Pädagoginnen, die alle Altersgruppen gemeinsam unterrichten, ist außergewöhnlich. Sie fördern die Begabungen und Talente ihrer Schützlinge. Das Ergebnis, glückliche Kinder, die gerne in die Schule gehen.